Melanie Müller bei „Plötzlich arm, plötzlich reich“ (Sat.1): Schreck für Ballermann-Star – „Ihr habt doch ne Meise“

Als Melanie Müller auf den Wochenplan blickt, bekommt sie einen echten Schock! In „Plötzlich arm, plötzlich reich“ muss sie ihr Leben ganz schön umkrempeln.
Als Melanie Müller auf den Wochenplan blickt, bekommt sie einen echten Schock! In „Plötzlich arm, plötzlich reich“ muss sie ihr Leben ganz schön umkrempeln.
Foto: Screenshot Sat.1

1.000 Euro für Klamotten, 1.000 Euro für Lebensmittel – pro Woche! Für Melanie Müller und ihre Familie aus Leipzig ganz normal. Für Kira und Markus Winkler aus Hamburg hingegen liegt ein solches Budget in weiter Ferne.

Doch für eine Woche tauschen beide Familien in dem Sozialexperiment „Plötzlich arm, plötzlich reich“ auf Sat.1 ihr Leben – inklusive Budget, Wohnraum und Alltag. Und für Melanie Müller und ihren Mann Mike beginnt der Tausch sogleich mit einem Schock.

Melanie Müller schockiert: „Ihr habt doch ne Meise“

Es ist wohl für beide Familien ein aufregendes Experiment. Melanie Müller, ihr Mann und ihre zwei Kinder tauschen für eine Woche satte 600 Quadratmeter Wohnfläche in ihrem umgebauten Bahnhofsgebäude in Leipzig gegen eine 63 Quadratmeter große Wohnung in Hamburg-Bergedorf.

Kira und Markus Winkler hingegen dürfen mit ihren Kindern für eine Woche in das Luxusleben von Ballermann-Star Melanie Müller eintauchen. Inklusive 3.800 Euro Wochenbudget. Geld, das die Familie eigentlich für ein halbes Jahr einplant. „Ich bin gerade völlig erschlagen von dem Geld“, gibt auch Mutter Kira zu. Tochter Helena hingegen freut sich riesig und quittiert den neuen Reichtum mit einem „Hammer“.

-------------

Das ist „Plötzlich arm, plötzlich reich“:

  • Sozialexperiment bei Sat.1
  • derzeit läuft ein Promi-Spezial
  • pro Folge tauscht ein Promi für eine Woche Wohnung, Freundeskreis, Wochenbudget und Lebensgewohnheiten mit einer Familie, die nicht in Wohlstand lebt
  • am Ende treffen beide Seiten zur Aussprache aufeinander

--------------

Doch nicht nur das Budget wird getauscht, auch der Alltag. Und der bringt Melanie Müller und Mann Mike ganz schön ins Straucheln. Familie Winkler gehört zur „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“, also zu den Mormonen.

Heißt: Auch der Schlagerstar und ihr Ehemann werden sich eine Woche lang mit dem Glauben auseinandersetzen müssen.

+++Melanie Müller mit Knallhart-Ansage - „Hat sich erledigt“+++

Melanie Müllers Albtraum wird wahr: „Das Schlimmste für mich wäre...“

Doch das ist noch nicht alles. Die Woche der Winklers ist getaktet. Aufstehzeiten inklusive. Denn Kira Winkler macht eine Ausbildung zur Erzieherin. Los geht es morgens um 6 – jeden Tag. Und da die Familien für eine Woche ihre Leben getauscht haben, muss Melanie Müller nun morgens früh aufstehen. Als sie die Uhrzeit sieht, ist sie fassungslos. „Ihr habt doch 'ne Meise“, ärgert sie sich. Doch es kommt noch dicker für den Ballermann-Star.

+++Melanie Müller: Schock für den Ballermann-Star – jetzt kommt raus...+++

„Ich habe heute morgen noch gesagt, das Schlimmste für mich wäre, wenn ich im Kindergarten arbeiten müsste“, sagt sie. Und siehe da: genau das passiert. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Mike alleine auf die Kinder aufpassen, während Melanie Müller als Tagesmutter im Einsatz ist.

--------------

Mehr TV-News:

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Investoren feiern Idee – doch Judith Williams ist sauer! „Ärgere mich enorm...“

„Das perfekte Dinner“ (VOX): Gäste freuen sich auf Menü – doch eine Zutat irritiert alle gewaltig

„First Dates“ (VOX): Kandidatin aus NRW verrät Date-Partner ihr Alter – und blamiert sich völlig

-------------

Wie die beiden die Situation meistern und wie Familie Winkler die Woche Luxus erlebt, kannst du in der Sat.1 Mediathek sehen. (abr)