Dschungelcamp: Erste Bilder aufgetaucht – werden die Promis HIER einziehen?

An DIESEM Ort könnte das Dschungelcamp im Januar stattfinden – doch dann wäre alles anders.
An DIESEM Ort könnte das Dschungelcamp im Januar stattfinden – doch dann wäre alles anders.
Foto: TVNOW, imago images

Die beliebte RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ steht noch immer in den Sternen. Ob und wie das Dschungelcamp im Frühjahr 2021 stattfinden kann, ist nicht sicher.

Trotzdem sind die Produzenten des Dschungelcamps fleißig am Planen. Demnach scheint es inzwischen drei verschiedene Optionen für das RTL-Dschungelcamp zu geben.

Dschungelcamp in Australien: Ist das möglich?

Das Coronavirus macht vor allem der Unterhaltungsbranche zu schaffen. Große TV-Events müssen ausfallen, verschoben werden oder anders als gewohnt stattfinden. Auch das RTL-Dschungelcamp ist davor nicht befreit.

Trotzdem halten die Verantwortlichen weiter an der Hoffnung fest, die deutschen Promis wie in den Jahren zuvor in den australischen Dschungel zu schicken, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Doch sollten die Sicherheitsmaßnahmen anhalten, könnte dieser Plan scheitern.

Denn sobald die Kandidaten in Sydney landen, müssten sie in Quarantäne. Von dort aus müssten sie dann ins 900 Kilometer entfernte New South Wales gebracht werden, wo das tatsächliche Camp auf sie wartet – und damit wären die strengen Quarantäne-Regeln nicht mehr erfüllt.

--------------

Das sind die „IbeS“-Sieger:

  • Costa Cordalis
  • Désirée Nick
  • Ross Antony
  • Ingrid van Bergen
  • Peer Kusmagk
  • Brigitte Nielsen
  • Joey Heindle
  • Melanie Müller
  • Maren Gilzer
  • Menderes Bagci
  • Marc Terenzi
  • Jenny Frankhauser
  • Evelyn Burdecki
  • Prince Damien

--------------

Britisches Gruselschloss vs. Kölner TV-Studio

Also muss ein neuer Plan her: Wie wäre es mit dem Drehort des britischen Dschungelcamps? Das Gwrych Castle bei Abergele in Wales beherbergt auch die UK-Promis. Doch wirklich Dschungelfeeling kommt dort nicht auf. Nun sind sogar erste Bilder davon aufgetaucht: Wie „The Sun“ berichtet, handelt es sich dabei eher um ein altes, heruntergekommenes Schloss statt einem tropischen Dschungel. Das Dschungelcamp ohne Dschungel? Wohl keine so gute Idee.

Die dritte Alternative sei es, eine Best-of-Show in Köln zu produzieren. Ehemalige Dschungelcamp-Bewohner sollen sich dabei im TV-Studio an die unterhaltsamsten Momente der RTL-Show zurückerinnern. Das Dschungelcamp, wie wir es kennen und lieben, würde dann also ausfallen müssen. Aber keine Sorge: Dies sei nur der absolute Notfallplan.

--------------

Mehr zum Dschungelcamp:

Dschungelcamp: Was die Zuschauer nicht ahnen – RTL schickt heimlich mehr Leute ins Camp!

„Dschungelcamp“ vor dem Aus? RTL-Chef mit beunruhigender Aussage – „Dann hätten wir...“

Dschungelcamp: Behörden-Schreiben enthüllt – schrecklich, was die Anwohner mitansehen mussten

--------------

Entscheidung fällt im ...

Eine endgültige Entscheidung über die Zukunft des Dschungelcamps werde im Oktober getroffen. Claus Richter, der Sprecher des Fernsehsenders, erklärt gegenüber „Bild“: „Wir tun derzeit alles dafür, damit es auch im nächsten Jahr ein Dschungelcamp bei RTL geben wird. Es ist aber auch so, dass viele Entscheidungen vom weiteren Verlauf der Corona-Pandemie abhängen.“

Schon im Juli spekulierte man darüber, wo das Dschungelcamp im Januar 2021 stattfinden könne. Welcher Plan der Show einen ganz neuen Look verpassen würde, erfährst du hier >>>