H&M bringt Sonderedition heraus – Kunden angewidert: „Habe zuerst gedacht, es sind Haloween-Kostüme“

H&M: Das Modeunternehmen wird eine neue Sonderedition herausbringen, die bei den Kunden allerdings nicht auf Begeisterung stößt. (Symbolbild)
H&M: Das Modeunternehmen wird eine neue Sonderedition herausbringen, die bei den Kunden allerdings nicht auf Begeisterung stößt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Horst Galuschka

Die neue H&M-Kollektion ist offenbar nichts für jedermann!

Das Modeunternehmen hat eine Kollektion herausgebracht, die etwas Außergewöhnliches sein soll. Die Sonderedition wird deshalb auch nur in limitierter Anzahl erhältlich sein wird. Doch die Kunden zeigen sich auf Facebook alles andere als begeistert von der Kleidung; sie sind angewidert. Eine Frau sagt: „Habe zuerst gedacht, es sind Haloween-Kostüme.“

H&M bringt neue Sonderedition heraus - Kunden angewidert

„Ein Mix aus mutiger Opulenz und Punk-Charme – für selbstbewusste wilde Rebellen“ - Mit diesen Worten wirbt H&M um die Sonderedition. Die Kollektion besteht aus verschiedenen Kleidern, Anzügen, Blusen und T-Shirts sowie Hosen, Pullover, Jacken. Und sogar Schuhe, Unterwäsche und Ohrringe gehören dazu.

+++ H&M: Kunde sieht Mitarbeiter und ist schockiert – „Mit Sicherheit mein letzter Besuch“ +++

Dabei hat die neue Mode eins gemeinsam: Sie besteht aus knalligen Farben, blinkt oder glänzt, kommt mit angenähten Stoffteilen daher oder ist weit geschnitten. Aus der Sicht von H&M ist die Kollektion „hyperfeminin und ultramaskulin“. Bei den Kunden kommt „die fließende Magie“ aus beidem jedoch gar nicht gut an.

----------------------

Mehr News:

H&M schmeißt Plus-Size-Mode aus Geschäft – Frau schockiert: „Man wirft einfach die Kunden raus“

Zalando: Kunde entdeckt Orginal-Preisschild: „Ihr solltet euch wenigstens die Mühe machen...“

Asteroid rast mit 90.000 km/h in Richtung Erde – er könnte enormen Schaden anrichten

----------------------

Vielmehr nehmen sie die Sonderedition mit Humor und schreiben auf Facebook zum Beispiel:

  • „Na, da ist doch wieder so richtig schnuckelige Kleidung bei.“
  • „Die nächste Party ist gesichert, würde ich sagen.“
  • „Was ist das? Ich habe zuerst gedacht, das sind Haloween-Kostüme.“
  • „Schlimm, schlimmer, H&M...“
  • „Ach du sch.... das grüne ist der Knaller.“
  • „Wer so etwas trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“
  • „Ein Jahr und alle tragen es - So war es bei den Radlerhosen, spitzen High Heels, Bauchtaschen u.s.w - immer das selbe.“
  • „Wenn du denkst, 2020 kann nicht schlimmer werden, wird von H&M die neue Kollektion vorgestellt.“
  • „Erinnert mich total an die 60er- zum Teil 70er-Jahre. Für 'ne Party mega, aber ansonsten eher semi gut.“

„Alltagslook“ und „Abendoutfit“

Tatsächlich ist die Kollektion von H&M tatsächlich so gewollt: „Die Limited Edition Kollektion für Herbst/ Winter erinnert ein wenig an Grunge, ein wenig an nostalgische Eleganz und ganz viel an die Diskozeit der 70er-Jahre“, so das Modeunternehmen.

Die Sonderedition lasse sich schließlich als „Alltagslook“ ebenso wie als „Abendoutfit“ tragen. Das grüne Kleid beispielsweise kostet 89,99 Euro, der Blazer aus Wollmix 149 Euro und die Lederjacke mit Metall-Coating 199 Euro. Die Kollektion ist ab dem 24. September erhältlich.