RTL-Star Birgit Schrowange: Abrechnung mit der Vergangenheit – „Fand das immer ungerecht“

Birgit Schrowange rechnet mit ihrer Vergangenheit ab.
Birgit Schrowange rechnet mit ihrer Vergangenheit ab.
Foto: imago images

Heute ist RTL-Ikone Birgit Schrowange eine echte Trendsetterin. Ihr Outing zu grauen Haaren führte zu einem echten Trend. Plötzlich war es in Deutschland cool, zu seiner natürlichen Haarfarbe zu stehen. Birgit Schrowange sei Dank. Doch die RTL-Ikone war nicht immer die Frau von Welt.

Birgit Schrowange stammt aus einem kleinen Dorf im Sauerland. Nicht einmal 500 Menschen leben heute in Nehden. Das dürfte auch in den 50er-, 60er-Jahren, als Birgit Schrowange dort aufwuchs, nicht anders gewesen sein. Doch bevor aus dem Dorf-Mädchen der RTL-Star wurde, musste Schrowange einige Kämpfe ausfechten, wie sie bei „Inas Nacht“ erzählte.

RTL-Moderatorin Birgit Schrowange: „Die Frauen waren am Herd, die Männer gingen in die Kneipe“

Sie habe immer gewusst, dass das Dorfleben nicht auf Dauer etwas für sie sein kann, so Schrowange zu Moderatorin Ina Müller. Vor allem die Benachteiligung der Frauen sei ein großes Problem für die junge Birgit gewesen.

„Ich bin 1958 geboren. Die Frauen waren am Herd, die Männer gingen in die Kneipe. Nach der Messe gingen die Männer in die Kneipe und die Frauen gingen nach Hause, kochten. Wenn sie sich etwas kaufen wollten, mussten sie ihren Mann fragen. Und eine Frau arbeitete nicht. Wenn eine Frau arbeitete, dann hieß es: 'Oh Gott, der arme Kerl. Der Mann kann ja die Frau nicht ernähren.' Ich fand das immer so ungerecht“, rechnet Schrowange mit ihrer Dorf-Vergangenheit ab.

--------------------------

Ex-RTL-Star Birgit Schrowange:

  • Birgit Schrowange wurde am am 7. April 1958 in NRW geboren
  • sie arbeitete mit 19 Jahren beim WDR als Redaktionsassistentin
  • im Jahr 1994 wechselte sie zu RTL
  • dort moderierte sie von Oktober 1994 bis Dezember 2019 „Extra – Das RTL-Magazin“
  • war von 1998 bis 2006 mit Markus Lanz liiert
  • im September 2000 wurde ihr gemeinsamer Sohn Laurin geboren
  • seit 2019 ist Birgit mit dem Schweizer Unternehmer Frank Spothelfer verlobt

---------------------------

So entkam sie dem Dorfleben

Doch auch die Ungleichheit zwischen der „einfachen“ Bevölkerung und dem Geistlichen sei ungerecht gewesen, so Schrowange. „Unser Pfarrer hatte ein schönes Haus, eine Haushälterin und meine Mutter hatte eine große Familie, drei Kinder, meine Großeltern lebten bei uns. Die war immer am Arbeiten, am Machen, am tun. Und der Pfarrer las einmal am Tag die Messe und bekam alles gemacht“, so die RTL-Frau.

--------------------

Mehr Promi-Themen:

Dschungelcamp 2021: Jetzt ist es raus – „IbeS“ zieht um

Bares für Rares: Selbst Wendela Horz ist überfragt – „Kuriosum“

Markus Lanz (ZDF): Simplen Frage: Elke Heidenreich platzt der Kragen

RTL-Star Birgit Schrowange: Überraschende Abschiedsworte – „Reicht jetzt!“

---------------

Raus aus dem Dorf kam sie durch eine geheime Aktion. Sie bewarb sich beim WDR. Der Ausweg aus dem Dorf.