McDonald's: Mann will Burger essen – dann macht er diesen Ekel-Fund

Ein Kunde hat in einem Burger von McDonald's einen Ekelfund gemacht. (Symbolbild, Montage)
Ein Kunde hat in einem Burger von McDonald's einen Ekelfund gemacht. (Symbolbild, Montage)
Foto: imago images (Montage: DER WESTEN)

Ekel-Fund bei McDonald's! Da ist dem Kunden der Appetit wohl schnell vergangen!

Der Mann wollte eigentlich nur seinen Burger bei McDonald's genießen, doch daraus wurde nichts.

McDonald's: Kunde macht ekelhafte Entdeckung

Nur mal eben einen leckeren Burger bei McDonald's essen, dachte sich wohl ein Kunde. Deswegen bestellte er sich in einer Filiale des Fastfood-Giganten einen Hamburger Royal Käse, berichtet unser Partnerportal News38.

+++ Braunschweig: Frau entdeckt DAS an einigen Ampeln – und steht vor einem Rätsel +++

Als er alledings die Verpackung des Burgers öffnete, verging ihm ganz schnell der Appetit.

---------------

Das ist McDonald's in Deutschland:

  • Seit 1971 in Deutschland vertreten
  • Fast 1.500 Filialen und mehr als 1.000 McDrives
  • Über 61.000 Mitarbeiter
  • 92 Prozent der Filiale von Franchise-Nehmern geführt

---------------

McDonald's: Mann macht eine eklige Entdeckung

Auf dem oberen Brötchen seines Burgers von McDonald's entdeckte der Mann einen grünen Fleck. Augenscheinlich handelte es sich um Schimmel.

---------------

Weitere News von News38:

Hund in Salzgitter: Tierheim mit außergewöhnlicher Idee – „Richtig, richtig schön“

Harz: Waldpädagogikzentrum in Flammen – Teile des Gebäudes stürzen ein

Warnstreik Niedersachsen: Verdi startet Aufruf – in diesen Städten in der Region soll gestreikt werden

---------------

Nach seiner Entdeckung wandte er sich an das Personal in der McDonald's-Filiale, um den Burger zu reklamieren. Wie die Reaktion der Mitarbeiter ausgefallen ist und wie der Burger aussah, erfährst du auf News38. (gb)

Hier findest du News38 auf Facebook >>

In München testet McDonald's derzeit ein neues Konzept. Was die Kunden dort erwartet, kannst du hier nachlesen>>>