Zahnersatz, Kinderbonus und Mindestlohn: DAS ändert sich am 1. Oktober

Einige Dinge ändern sich zum 1. Oktober. (Symbolbild)
Einige Dinge ändern sich zum 1. Oktober. (Symbolbild)
Foto: imago images / MiS

Jeden Monat gibt es zahlreiche Änderungen. Auch am 1. Oktober ändert sich vieles, was du unbedingt wissen musst. Unter anderem auch neue Einschränkungen bei den Corona-Maßnahmen, Änderungen zum Mindestlohn und beim Kinderbonus.

Auch das Verhalten von Reisenden, die aus Risikogebieten zurückkehren, könnte ab dem 1. Oktober neu angepasst werden. Zum Einen werde die pauschale Reisewarnung für Nicht-EU-Länder aufgehoben. Stattdessen soll es eine individuelle Einschätzung der jeweiligen Staaten geben.

DAS ändert sich zum 1. Oktober 2020 in Deutschland

Zum Anderen müssen Rückkehrer nicht mehr nur einen negativen Corona-Test aus den letzten 48 Stunden vorlegen oder nur solange in Quarantäne bleiben, bis ein negatives Ergebnis vorliegt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Helene Fischer: Schock für Fans! Weihnachtsshow fällt flach – darauf können sich die Zuschauer stattdessen freuen

AfD: Ausraster im Bundestag! Rechter flippt bei Interview völlig aus

Hart aber fair (ARD): Plasberg unterbricht Linke-Chefin – dann wird sie wütend! „Diese Fake-News muss aufgearbeitet werden!“

-------------------------------------

Ab dem 1. Oktober soll eine neue Regelung gelten, möglich könnte aber auch erst der 15. Oktober sein. Da ist sich das Innenministerium noch nicht ganz schlüssig.

Rückkehrer aus Risikogebieten sollen demnach auf jeden Fall in Quarantäne für mindestens fünf Tage, auch wenn sie einen negativen Test vorweisen können. Der Test kann die 14-tägige Quarantäne dann erst ab dem fünften Tag abkürzen.

>>> Wetter-Prognose: Schnee zu Weihnachten? Experte mit eindeutiger Ansage

Alle weiteren Änderungen bei den Corona-Maßnahmen findest du in unserem Blog.

Das ändert sich noch alles ab dem 1. Oktober 2020

  • Zahnzusatzversicherung besser für gesetzliche Versicherte: Eine Änderung, die für alle Menschen mit einer gesetzlichen Krankenversicherung positiv ist, gibt es bei den Zahnärzten. Denn die Krankenkassen übernehmen ab dem 1. Oktober zehn Prozent mehr beim Zahnersatz - 60 anstatt 50 Prozent. Wer ein lückenloses Bonusheft vorlegen kann, erhält sogar bis zu 75 Prozent zurückerstattet.
  • Müllabfuhr und Straßenreinigung bekommen mehr Geld: Der Mindestlohn in der Abfallwirtschaft steigt von 10 auf 10,25 Euro die Stunde ab 2021 dann auf 10,45 Euro
  • Corona-Kinder-Bonus geht in die zweite Runde: Die Bundesregierung hatte Familien mit Kindern einen einmaligen 300 Euro-Bonus versprochen, bisher aber nur 200 Euro ausgezahlt. Nun sollen im Oktober die restlichen 100 Euro ausgezahlt werden.

Und abschließend für alle Menschen in Deutschland wichtig zu wissen: Am 25. Oktober beginnt die Winterzeit. Die Uhren werden umgestellt: Eine Stunde geht es zurück von 3 auf 2 Uhr. Das bedeutet eine Stunde länger schlafen. Immerhin etwas. Es könnte das letzte Mal sein, dass die Uhren umgestellt werden - jedoch ist das Ende der Zeitumstellung noch nicht endgültig entschieden. (fb)