München: Mann liefert Pizza aus – dann tappt er in eine Falle

München: Zwei Männer lauern einem Pizza-Boten auf. (Symbolbild)
München: Zwei Männer lauern einem Pizza-Boten auf. (Symbolbild)
Foto: imago images / Petra Schneider

Auch in der bayerischen Landeshauptstadt München gehört Pizza zu den beliebten Bestell-Gerichten.

Ein Pizza-Lieferant in München musste jetzt aber festellen, dass nicht alle Anrufer es gut mit ihm meinen.

+++ McDonald's in München: Besucher flippt komplett aus, als Mitarbeiter DAS zu ihm sagt +++

München: Mann liefert Pizza aus – dann tappt er in eine Falle

Wie die Polizei München berichtet, wollte der Pizzabote zwei Pizzen im Stadtteil Milbertshofen-Am Hart ausliefern, als er von zwei Männern abgepasst wurde.

---------------

Das ist die Stadt München:

  • erstmals 1158 urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Bayern, wird zu den Weltstädten gezählt
  • mit rund 1,5 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands
  • besteht aus 25 Stadtbezirken
  • Oberbürgermeister ist Dieter Reiter (SPD)

---------------

Diese wollte von ihm aber keineswegs nur die zwei Pizzen haben.

München: Männer lauern Pizzabote auf

Als der 20-Jährige mit seinem Auto an der angegebenen Adresse ankam und aus seinem Auto ausstieg, bedrohten ihn zwei Unbekannte mit einem Schlagstock und einem Messer.

---------------

Weitere München-News:

München: Unfassbar! Polizisten klauen Koks und ziehen den Stoff von ihren Dienstausweisen!

Flughafen München: Passagier bei diesem Schild fassungslos – „Wie das gehen soll?“

---------------

Sie forderten ihn auf, ihnen sein Geld zu geben.

München: Männer erbeuten Pizza und Geld

Nachdem sie das Geld von dem Pizza erhalten hatten, flüchteten die beiden Unbekannten und nahmen auch noch zusätzlich die zwei Pizzen mit. Der Pizza-Lieferant blieb bei der ganzen Aktion unverletzt, so die Polizei München.

Eine Fahndung nach den beiden Tätern brachte bisher keinen Erfolg. (gb)

Mit der folgenden Täterbeschreibung sucht die Polizei nun nach den Männern:

Täter 1:
Männlich, ca. 16-18 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlanke Statur, vermutlich Deutscher; insgesamt dunkel gekleidet: schwarze Mund-Nasen-Maske, schwarzes Kapuzensweatshirt (Kapuze aufgesetzt); bewaffnet mit Springmesser

Täter 2:
Männlich, ca. 16-18 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, normale/kräftige Statur; weißer OP-Mundschutz, dunkle Wollmütze auf dem Kopf; bewaffnet mit einem schwarzen Teleskopschlagstock

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.