Markus Lanz (ZDF): Nach Schock-Satz von Merkel – „Es macht einem Angst!“

Markus Lanz diskutiert im ZDF mit Peter Tschentscher über Angela Merkel.
Markus Lanz diskutiert im ZDF mit Peter Tschentscher über Angela Merkel.
Foto: Screenshot ZDF

Dieser Satz sorgte für Aufregung im ganzen Land. Es war nur eine Modellrechnung, dafür aber eine mit Durchschlagskraft. Sollten sich die Corona-Zahlen wöchentlich so weiterentwickeln wie aktuell, werde es zu Weihnachten 19.200 Neuinfektionen am Tag geben, sagte Angela Merkel am Montag in einer Videokonferenz des CDU-Präsidiums. Hierzulande müsse man deshalb alles tun, damit die Zahlen nicht weiter exponentiell steigen.

Auch am Dienstag wurde im ZDF bei Markus Lanz über diese vermeintlich erschreckende These der Kanzlerin diskutiert.

Markus Lanz (ZDF): Erschütternde Merkel-Aussage – Gast rechtfertigt Kanzlerin

Für Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) steht fest, dass nun Grenzen gesetzt werden müssen, um ansteigende Zahlen zu verhindern. Den Satz der Kanzlerin kann er durchaus nachvollziehen. Bei Markus Lanz rechtfertigt der ZDF-Gast ihre Aussage:

„Sie wollte veranschaulichen, was man abstrakt gar nicht ausdrücken kann. Wenn sich die Zahlen verdoppeln, ist es nicht so, dass immer das gleiche dazukommt. Dann kommt man irgendwann zu sehr hohen Zahlen, und das wollte sie, glaub ich, veranschaulichen“, so der Politiker. Es könne sehr schnell sein, dass die Viren sich verbreiten, „und deshalb müssen wir frühzeitig, bevor diese großen Verdoppelungsschritte kommen, jetzt an bestimmten Stellen sagen: Da müssen wir vorsichtiger sein.“

-------------------------

Die Gäste bei Markus Lanz am Dienstag:

  • Journalist Elmar Theveßen
  • Politiker Peter Tschentscher
  • Journalistin Christiane Hoffmann
  • Virologe Jonas Schmidt-Chanasit
  • Künstler Ai Weiwei

-------------------------

Markus Lanz: „Es macht einem Angst!“

Markus Lanz versteht zwar den Hintergrund des Ganzen, doch bei einer Sache ist er skeptisch, fragt Tschentscher: „Warum immer den Worst Case?“ Warum, so stellt sich Lanz also die Frage, sollte man immer vom Schlimmsten ausgehen? „Es macht einem Angst! Und dann ist es die Kanzlerin, die das sagt, nicht irgendwer. Es ist doch ein Szenario, das kommen könnte, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es eintritt, ist doch klein“, so Markus Lanz.

------------------

Das ist Markus Lanz:

  • Markus Lanz wirde am 16. März 1969 in Brundeck, Südtirol geboren
  • Seit 2008 moderiert er seine Talkshow im ZDF
  • Von 2012 bis 2014 moderierte er „Wetten, dass..?“

-------------

Seine Meinung teilt auch Virologe Jonas Schmidt-Chanasit, der an der Hochschule der Universität Hamburg unterrichtet. Er glaubt, dass sich das Verhalten der Menschen durch die Pandemie verändert. „Das macht langfristige Vorhersagen sehr schwer, letztendlich nicht sehr seriös. Und wir können nur sehr kurz in die Zukunft schauen und auch entsprechend modellieren. Keiner weiß, ob es 19.000 oder 1000 Infektionen sein werden. Weil wenn die Zahlen steigen, wird man reagieren.“

-------------------------

Mehr zu Markus Lanz im ZDF:

Markus Lanz (ZDF) stellt diese simple Frage: Plötzlich platzt Elke Heidenreich der Kragen – „Dann kriegt es doch“

Markus Lanz (ZDF): Gespräch nimmt unerwartete Wendung – plötzlich attackiert er seinen Gast

Markus Lanz (ZDF): „Wir verlieren die Kontrolle“ – Virologe mit düsterer Prognose

Markus Lanz rechnet mit Corona-Politik ab: „Wir klauen ihre Jugend!“

-------------------------

Bei einer Sache waren sich die Gäste bei Markus Lanz am Dienstagabend also einig: Es muss nun schnell reagiert werden, um die Aussagen der Kanzlerin möglichst nicht zur Realität werden zu lassen.