„Das perfekte Dinner“ (Vox): Kandidatin sorgt sich um Gastgeber – „Ich habe das Gefühl, der ist überfordert mit der Situation“

Kandidatin Claudia sorgt sich um ihren „Das perfekte Dinner“-Kontrahenten Benjamin.
Kandidatin Claudia sorgt sich um ihren „Das perfekte Dinner“-Kontrahenten Benjamin.
Foto: Screenshot Vox

Eigentlich handelt es sich bei „Das perfekte Dinner“ um einen Wettkampf unter Hobbyköchen. Doch in der Folge von Mittwoch äußert Kandidatin Claudia auf einmal große Bedenken über ihren Mitstreiter.

Gastgeber Benjamin zeigt sich am Mittwoch von einer ganz anderen Seite. So haben ihn seine „Das perfekte Dinner“-Konkurrentinnen noch nicht erlebt.

Das perfekte Dinner“: Gastgeber ist sichtlich gestresst

Benjamin ist gebürtiger Bayer und veranstaltet deshalb „Das perfekte Dinner“ unter dem Motto „Bayerisch-schwäbische Vereinigung“. Anlässlich dazu tragen seine Mitstreiterinnen sogar Dirndls. Jeder von ihnen freut sich auf einen bayrischen Abend mitten in Heilbronn.

Doch schnell fällt den Damen auf, dass sich ihr Kontrahent Benjamin ganz anders als gewohnt verhält. „Ich finde, wir haben heute einen ganz neuen Benny. So kenne ich ihn gar nicht. Es hat nichts mit unserem Benny zu tun, den wir kennen“, merkt Claudia im Vox-Interview an. Der 36-Jährige wirkt ziemlich gestresst, während er im Kochstudio sein Bestes gibt.

------------------------

Das ist Benjamins Menü am Mittwoch:

  • Vorspeise: Petersilienwurzel-Schaumsuppe mit Baconstreifen
  • Hauptspeise: Zwiebelrostbraten mit frittierten Zwiebeln, dazu Schwammerlsoße und in Petersilienbutter gebratene Brezenknödel-Tranchen
  • Nachspeise: Bayerisch Crème mit Mangofruchtspiegel und Waldfrüchten

------------------------

Konkurrentinnen wollen Benny unter die Arme greifen

Benjamin, der nebenberuflich einen YouTube-Koch-Kanal betreibt, stehe „unter Vollstrom, unter Hochspannung“. Während die vier Damen sich über den Gastgeber austauschen, bereitet der 36-Jährige die Hauptspeise vor. Plötzlich stößt Kandidatin Astrid zu ihm dazu: „Benny, kann ich dir noch irgendwie helfen? Kann ich dir zur Seite stehen, etwas schnippeln, das Händchen halten?“

Doch der Hobbykoch lehnt dankend ab. Während er den TV-Kameras stolz sein Gericht präsentiert, erinnert ihn Kandidatin Marina an die Zwiebeln im heißen Kochtopf: „Achtung, Zwiebeln!“ Ist Benjamin etwa ein kleines Bisschen überfordert?

Immerhin hat Kandidatin Jessica ihn direkt zu Beginn der Woche als ihren heimlichen Favoriten genannt. Kann er dem Druck standhalten? Claudia hat da so ihre Zweifel.

------------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

„Das perfekte Dinner“ (Vox): Gastgeberin kocht Vorspeise – plötzlich ist die Küche voller Rauch

„Das perfekte Dinner“ (Vox): Gast hebt Glocke hoch – und wird bitter enttäuscht

„Das perfekte Dinner“ (Vox): Kandidatin mit Mega-Ansage – „Ich würde sagen, dass ich ...“

------------------------

Niederschmetternde Bewertung: So wenige Punkte bekommt er

„Eigentlich tut er mir ein bisschen leid, wenn ich ehrlich bin. Ich habe das Gefühl, der ist heute überfordert mit der Situation“, gibt die 51-Jährige zu. Denn Bennys Gäste warten schon sehnsüchtig auf den zweiten Gang. Marina fragt sich, warum er so lange braucht und was genau er eigentlich vor dem Dinner bereits vorbereitet hat.

Die Bewertung fällt dementsprechend schlecht aus. Gerade mal 24 Punkte erhält Benjamin am Ende des Abends von seinen Konkurrentinnen.

„Das perfekte Dinner“ läuft montags bis freitags um 19 Uhr bei Vox. Ganze Folgen findest du auch online in der TVNOW-Mediathek.