„The Masked Singer“: Was macht er denn da? „Ein bisschen verlaufen“

Das ist der TV-Hit "The Masked Singer"

Bereits der Auftakt der neuen TV-Show "The Masked Singer" bescherte ProSieben hervorragende Einschaltquoten. Wir erklären worum es bei der Sendung geht.

Beschreibung anzeigen

Mit dieser Überraschung haben die ProSieben-Zuschauer am Donnerstagabend nicht gerechnet: Plötzlich stand eine der neuen „The Masked Singer“-Figuren auf der Bühne von Stefan Raabs „FameMaker“-Show.

Als wäre das Finale der Castingshow nicht schon aufregend genug gewesen, erregte vor allem der „The Masked Singer“-Neuzugang großes Aufsehen.

Masked Singer: Das waren die Kostüme in Staffel 2
Masked Singer: Das waren die Kostüme in Staffel 2

The Masked Singer“-Überraschung in Stefan Raabs Show

Das Finale von „FameMaker“ lief wie geplant, was man wirklich nicht von jeder Liveshow behaupten kann. Doch dann war auf einmal einer der ersten drei Kandidaten aus der neuen „The Masked Singer“-Staffel im ProSieben-Studio zu sehen.

Nachdem viele „The Masked Singer“-Zuschauer in der zweiten Staffel darauf gehofft hatten, dass sich TV-Legende Stefan Raab höchstpersönlich in dem Kostüm des „Faultiers“ befand, gab es nun also immerhin eine erste Verbindung zwischen dem Showmaster und der beliebten Musikshow.

Schon vor der Liveshow kündigte Stefan Raab den Auftritt des „Aliens“ in seiner Sendung bei Instagram an.

------------------

Das ist „The Masked Singer“:

  • „The Masked Singer“ ist eine Musikshow, in der Prominente maskiert in Ganzkörperkostümen singen
  • Das TV-Format startete 2015 in Südkorea als „King of Mask Singer“
  • Im Jahr 2019 hatte die Show ihr Debüt in Deutschland und den USA
  • Moderator der deutschen Ausgabe ist Matthias Opdenhövel
  • Das Finale der ersten Staffel erreichte die höchste jemals gemessene Zuschauerquote einer ProSieben-Show
  • Gewinner der ersten Staffel war der Sänger Max Mutzke
  • Die zweite Staffel entschied Schauspieler und Sänger Tom Beck alias „Das Faultier“ für sich

------------------

ProSieben-Moderator greift ein: „Du bist in der falschen Show!“

Gegen 23 Uhr passierte es: Auf einmal befand sich der „Alien“ unter der Glaskuppel, in der sonst nur die „FameMaker“-Kandidaten performen durften. Schnell griff „The Masked Singer“-Moderator Matthias Opdenhövel ein und platzte mitten in die Liveshow: „Entschuldigung!“

Dann betätigte er einfach Teddy Teclebrhans Buzzer, damit sich die Glaskuppel öffnen konnte. „Ich muss noch jemanden abholen, der sich ein bisschen verlaufen hat.“ Eine Werbe-Aktion der besonderen Art.

----------------------

Mehr zu „The Masked Singer“:

The Masked Singer: Erstes Kostüm geleaked – wer ist „Die Biene“?

„The Masked Singer“ 2020: Wer ist „Das Alien“?

The Masked Singer 2020: Wer steckt unter der Maske von „Das Nilpferd“?

------------------

„Was ist denn los? Du bist in der völlig falschen Show! Wir sind erst in 19 Tagen dran. Aber du bist so heiß, ne?“, so Matthias Opdenhövel zum „Alien“. So schnell wie er kam, verabschiedete sich der TV-Moderator auch schon wieder. Den Promi, der sich im „Alien“-Kostüm versteckte, nahm er selbstverständlich wieder mit.

Die dritte Staffel von „The Masked Singer“ läuft ab dem 20. Oktober jeden Dienstag um 20.15 Uhr bei ProSieben.