Martin Rütter: Bulldogge stellt Hundeprofi vor Herausforderung – „totaler Extremfall“

Martin Rütter hat es in der aktuellen Folge von „Der Hundeprofi“ mit einem echten „Extremfall“ zutun.
Martin Rütter hat es in der aktuellen Folge von „Der Hundeprofi“ mit einem echten „Extremfall“ zutun.
Foto: imago images

Martin Rütter ist alarmiert. Einen Fall wie Hund Gretel hat er selten erlebt. Für ihn ist die französische Bulldogge von Jenny und Patrick ein „totaler Extremfall“. Und der stellt den Hundeprofi vor eine wahre Herausforderung.

Denn in der aktuellen Folge „Der Hundeprofi“ (Vox) vom Samstag trifft Martin Rütter auf eine französische Bulldogge, die ein echter „Ball-Junkie“ ist. Die Herausforderung: Gretel „muss weg vom Stoff“.

Martin Rütter: Hund Gretel „muss weg vom Stoff“

Jenny und Patric wissen langsam nicht mehr weiter. Immer, wenn sie mit Hund Gretel spazieren gehen und das Tier irgendwo einen Stock sieht, ist sie wie von Sinnen. „Macht mich richtig traurig, sie so zu sehen“, sagt Jenny mit Tränen in den Augen. „Die ist ja voll unter Stress“. Denn immer, wenn Gretel einen Stock gefunden hat, blendet sie alles andere aus. Futter, Herrchen und Frauchen? Alles irrelevant.

+++Martin Rütter klärt auf: DAS müssen vor allem Familien mit Hund beachten – „Total falsch“+++

Martin Rütter ist geschockt. Gretel „ist derart ungewöhnlich objektfixiert, dass wir wirklich von einer Störung sprechen müssen“, sagt der Hundetrainer klar. Er erklärt Jenny und Patrick, dass es zwei Typen von Hunden gibt: Die sozial motivierten und die objektfixierten Tiere. „Dramatisch wird's, wenn alle anderen Instinkte lahmgelegt sind“, macht der Profi deutlich. Ganz so wie bei Gretel. Doch der Profi hat auch eine gute Nachricht für Jenny. „Das ist einer der ganz wenigen Fälle, wo ich sehe, das hat Frauchen nicht total versaut.“

---------------------

„Hundeprofi“ Martin Rütter:

  • Martin Rütter wurde am 22. Juni 1970 in Duisburg geboren
  • studierte Sportwissenschaften
  • danach ließ sich Martin Rütter zum Tierpsychologen ausbilden
  • 2008 startete bei Vox seine eigene Sendung „Der Hundeprofi“
  • Mittlerweile moderiert Rütter auch die RTL-Show „Martin Rütter – Die Welpen kommen“
  • Er hat schon diverse Bücher über das Training von Hunden verfasst
  • Beim Sender Vox läuft nun Rütters neue Show „Helden auf vier Pfoten“

---------------------

Frauchen und Herrchen müssen mit Hund Gretel fleißig üben

Doch Frauchen und Herrchen müssen jetzt viel mit Gretel üben, um die Zwangsstörung in den Griff zu bekommen. Das Problem: Gretel produziert Serotonin, wenn sie mit einem Ball oder einem Stock spielt, und das wiederum mache sie süchtig. „Sie muss weg vom Stoff“, macht Martin Rütter deutlich. Doch der Weg dahin wird nicht so leicht.

Herrchen und Frauchen sollen ersteinmal Apportiertraining mit dem Futterbeutel machen. Ein paar Wochen lang, dann kommt Martin Rütter wieder. Und tatsächlich, die ersten Übungen scheinen gefruchtet zu haben. Was dem Hundeprofi sofort auffällt: „Die Bindung ist enger geworden“. Er traut sich, einen Schritt weiter zu gehen. Gretel soll „gemaßregelt“ werden – und zwar mit Wasser. Immer, wenn sie zum Stöckchen läuft, wird sie mit einem Wasserstrahl konfrontiert.

-------------------------------

Mehr News zu Martin Rütter:

Martin Rütter: Direkte Worte an seine Fans – „Ich MUSS einfach ehrlich zu euch sein“

Martin Rütter: SO entlarvt er Tausende Hundebesitzer – „Was ist jetzt...“

Martin Rütter: Hundeprofi staunt nicht schlecht – „Ich habe schon alles erlebt, aber...“

------------------------------

Happy End bei Hund Gretel: Fall ist für Martin Rütter abgeschlossen

Dann muss auch Jenny ran. Es fällt ihr sichtlich schwer, ihren geliebten Vierbeiner mit einem Wasserstrahl zu maßregeln, aber sie tut es dann doch Gretel zuliebe. Das sollen Jenny und Patric jetzt erstmal üben. Wichtig: Gretel soll auch ein Wort mit dem Verbot verbinden. Die Wahl fällt auf „Schluss“.

Nach einigen Wochen muss sich Gretel dann der Härteprüfung stellen: Ab in den Wald! Dorthin, wo überall der potentielle „Stoff“ lauert. Und siehe da: Mittlerweile macht Gretel sogar einen Bogen um die Stöcker. Jenny ist wieder den Tränen nahe. Auch Martin Rütter freut sich, denn Gretel hat ein „großes Maß an Lebensqualität zurückgewonnen“.

Die ganze Folge gibt es zum Nachgucken auch auf TVNow.

Martin Rütter konnte auch einer Frau aus Gelsenkirchen helfen. Wieso ihr Hund sie zuvor für ein Baby hielt, liest du hier.

Als Martin Rütter DAS im Park beobachtete, platzte ihm sogar der Kragen. Mehr dazu hier >>>