„Bauer sucht Frau“: Bitterer Rückschlag für Uwe Abel – jetzt spricht Ehefrau Iris

Uwe und Iris Abel lernten sich 2011 bei „Bauer sucht Frau“ kennen.
Uwe und Iris Abel lernten sich 2011 bei „Bauer sucht Frau“ kennen.
Foto: imago images / localpic

Schlimmer Schicksalsschlag für Bauer sucht Frau-Paar Uwe und Iris Abel. Der Schweinebauer und die Münchnerin lernten sich 2011 kennen und lieben, gehen seither durch dick und dünn.

Doch dieses Jahr müssen die Bauer sucht Frau-Stars einiges gemeinsam durchstehen. So verrät Iris Abel, dass ihr Mann Uwe von der Landwirtschaft verabschieden müsse.

Wie konnte es dazu kommen?

„Bauer sucht Frau“: Schlimmer Abschied bei Iris und Uwe Abel

Bei „Bauer sucht Frau“ lernten sich Uwe und Iris kennen und lieben. Seit 2013 leben die Zwei gemeinsam auf Uwes Bauernhof in Dötlingen in Niedersachsen. Doch von seiner größten Leidenschaft, der Schweinezucht, musste sich Bauer Uwe nun plötzlich verabschieden.

+++ Robert Geiss und Carmen mit Protz-Posting: Ein Satz wirkt auf viele Fans wie blanker Hohn +++

Als hätte die Corona-Pandemie das Ehepaar nicht schon hart getroffen, machte ihnen jetzt die afrikanische Schweinepest einen Strich durch die Rechnung. Uwe Abel musste seine Tiere abgeben und den Stall verpachten, berichtete seine Ehefrau Iris im Gespräch mit „Das Neue Blatt“.

----------------

Das ist „Bauer sucht Frau“-Star Iris Abel:

  • Iris Abel wurde am 3. Mai 1968 geboren
  • Im Jahr 2011 bewarb sich die gelernte Versicherungsangestellte und Bäckerin bei der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“
  • Dort lernte sie Schweinebauer Uwe Abel kennen und lieben
  • Im Jahr 2013 heirateten die beiden und Iris zog von München ins 800 Kilometer entfernte Dötlingen, um endlich bei ihrem Liebsten wohnen zu können
  • Gemeinsam eröffneten die Zwei ein Hofcafé mit dem Namen „Bauer Uwes Lütje Deel“
  • Im Jahr 2018 zog das Ehepaar ins RTL-„Sommerhaus der Stars“ und ging sogar mit 50.000 Euro Siegprämie als Gewinner aus der Show heraus

----------------

„Bauer sucht Frau“-Paar kämpft ums Überleben

Das „Bauer sucht Frau“-Traumpaar kämpfe seit dem Frühjahr um die eigene Existenz. „Wir kämpfen wacker ums Überleben. Aufgeben ist keine Option. Auch bei Einbußen von 40 Prozent“, erklärte Iris Abel mit traurigen Worten.

Die Corona-Pandemie und der damit einhergehende Lockdown haben die Zwei dazu gezwungen, sich beruflich neu zu orientieren. In ihrem Hofcafé „Bauer Uwes Lütje Deel“ versuchten sich die beiden mit selbstgebackenen Kuchen über Wasser zu halten. „Ein zweiter Lockdown würde uns wahrscheinlich das Genick brechen“, betonte die 52-Jährige.

----------------

Mehr zu „Bauer sucht Frau“:

„Bauer sucht Frau“: Landwirt bekommt Anruf von RTL – dann trifft er eine überraschende Entscheidung

„Bauer sucht Frau“: Schwere Vorwürfe gegen Anna aus Essen – wegen DIESER Aktion

„Bauer sucht Frau“: Iris Abel gibt erstes Lebenszeichen – „Uwe und ich...“

----------------

Iris Abel: „Mein Schweinebauer ist nun ein Kuchenbauer“

Von seinen geliebten Schweinen habe Uwe Abel nur noch „die Minis“ behalten können, wie seine Gattin berichtete. Damit ist der Schweinebauer nun zum Rentner geworden. Doch Stillsitzen komme für den 54-Jährigen offenbar gar nicht infrage.

Statt sich um die Tiere zu kümmern, gehe der TV-Star nun voll und ganz in seiner Rolle als Bäcker auf. „Ich bin wahnsinnig stolz auf ihn. Mein Schweinebauer ist nun ein Kuchenbauer“, so Iris Abel über ihren Liebsten.

----------------

Das ist „Bauer sucht Frau“:

  • „Bauer sucht Frau ist eine Dokusoap, die seit 2005 bei RTL ausgestrahlt wird
  • Moderatorin ist Inka Bause
  • Die neueste Staffel, die am 26. Oktober 2020 startet, läuft bei RTL und im Stream bei TV NOW
  • Wegen Corona gibt es dieses Jahr kein traditionelles Scheunenfest

----------------

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Darsteller der 16. Staffel bekommst du hier >>>

Huch, was war denn da in der neuen Folge von „Bauer sucht Frau“ los? Kandidatin Suzana flüchtet vor ihrem Bauern. Wegen DIESES herzlosen Hundespruches.