Aldi: Engländer dürfen SO einkaufen – gibt es das auch bald in Deutschland?

Aldi in England startet einen einzigartigen Service. (Symbolbild)
Aldi in England startet einen einzigartigen Service. (Symbolbild)

Neuigkeiten bei Aldi! Der Discounter prüft in England gerade einen neuen Service, der viele Kunden freuen dürfte. Kommt das neue Aldi-Konzept bald auch noch Deutschland? Wir haben nachgefragt.

In Lincoln in Großbritannien startete am Dienstag der neue Click & Collect-Service. Das Geschäft in der Wragby Road wurde als eines von 13 Aldi-Filialen ausgewählt, um die neue Funktion zu testen, berichtet lincolnshirelive.co.uk.

Aldi: Neuer Service auch bald bei uns?

Die Kunden können online unter groceries.aldi.co.uk das Lebensmittelsortiment von Aldi durchstöbern und bestellen. Anschließend wählen sie einen Ein-Stunden-Slot aus und holen zu dieser Zeit ihre Einkäufe bei Aldi ab.

Gerade während der Corona-Krise eine tolle Idee. So lassen sich noch mehr Kontakte vermeiden. Bei Ikea gibt es dieses Konzept schon seit langem. An der Wunschfiliale können die Möbel dann abgeholt werden.

--------------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht Diskont: In 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • In 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte in 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit
  • Jede Woche erscheinen Prospekte mit Angeboten

----------------------------

+++ Aldi: DIESES Produkt ist in England seit Jahren der Renner – jetzt können sich auch deutsche Kunden freuen +++

Giles Hurley, Vorstandsvorsitzender von Aldi UK und Irland, sagt gegenüber lincolnshirelive.co.uk: „Mit der Verlängerung dieses Versuchs wollen Kunden eine weitere bequeme Möglichkeit bieten, bei uns einzukaufen, und gleichzeitig Aldi auch für viele andere zugänglich machen, die vielleicht noch nie bei uns eingekauft haben.“

---------------

Weitere Aldi-News:

Aldi: Kunde erhebt heftige Vorwürfe gegen Discounter – „Nicht das erste Mal, dass das passiert ist“

Aldi: Kind (3) muss in Discounter auf Toilette – dann kommt es zum Eklat

Aldi: Kundin prangert Discounter an – in diesem Punkt ist selbst Penny besser aufgestellt

---------------

Und was ist mit uns? Wird dieser Service auch bald in Deutschland verfügbar sein? Wir haben bei Aldi nachgefragt, doch der Discounter hüllt sich in Schweigen.

+++ Aldi-Kunden wollen eigentlich nur einkaufen – doch dann platzt ihnen der Kragen +++

Aldi Süd teilt mit: „Selbstverständlich beobachten und prüfen wir vor dem Hintergrund einer wachsenden Digitalisierung im Handel neue und spannende Angebote für unsere Kunden im Bereich E-Commerce. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir darüber hinaus keine Angaben machen.“ (ldi)