Bundestag: Bei Debatte über Cannabis – Abgeordneter taucht ausgerechnet mit dieser Maske auf

Im Bundestag ging es bei einer Debatte um Cannabis. (Symbolbild)
Im Bundestag ging es bei einer Debatte um Cannabis. (Symbolbild)
Foto: imago images / Christian Spicker / CTK Photo

Im Bundestag geht es aktuell häufig hoch her. In diesem Fall ging es bei einer Debatte mal nicht um die Corona-Pandemie, sondern um Cannabis.

Ein Bundestags-Abgeordneter trug während dieser Debatte ausgerechnet eine ganz bestimmte Maske.

Bundestag: Bei Debatte über Cannabis

Die Meinungen zum Thema Cannabis und einer möglichen Legalisierung sind in Deutschland in der Bevölkerung und auch im Bundestag sehr unterschiedlich. Während einige Parteien und Abgeordnete im Bundestag für eine Legalisierung von Cannabis sind, wollen andere dies auf keinen Fall.

---------------

Das ist der Bundestag:

  • Der Deutsche Bundestag ist das Parlament und somit das gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland
  • Sein Sitz befindet sich in der Hauptstadt Berlin
  • Bundestagspräsident ist derzeit Wolfgang Schäuble
  • Aktuell sitzen 711 Abgeordnete im Bundestag

---------------

Ein Abgeordneter machte schon vor seiner Rede im Bundestag durch das Tragen einer ganz besonderen Maske klar, welche Position er vertrat.

Bundestag: Abgeordneter taucht bei Debatte ausgerechnet mit dieser Maske auf

Schon vor der Debatte postete Niema Movassat – Bundestagsabgeordneter für Die Linke – auf Facebook ein Foto, welches ihn mit einer Maske zeigt, auf der Cannabis-Blätter abgebildet waren. Dazu schrieb er: „Mit nicer Maske bereits für die Cannabisdebatte, die in 40 Minuten im Bundestag starten wird, gegen 14.10 Uhr. Ich werde für DIE LINKE reden und die Legalisierung von Cannabis fordern.“

---------------

Weitere Politik-News:

Bundestag: „Dachte kurz, Lauterbach geht den Gauland hauen“ – ARD-Zuschauer befürchten HIER das Schlimmste

US-Wahl 2020: Flugzeug-Zwischenfall bei Rede – Trump missversteht gefährlichen Vorfall völlig

Jens Spahn: Als WDR2-Hörer den Corona-Lockdown kritisieren, haut er auf den Tisch

---------------

Bei der Debatte im Bundestag hatte er dann auch wieder genau diese Maske an. Wenn die Position seiner Partei und auch von Niema Movassat nicht bereits vorher klar gewesen wäre, hätte er allein durch diese Maske seine Meinung sehr gut veranschaulicht.

Bundestag: Niema Movassat plädiert für die Legalisierung von Cannabis

Auch auf dem Weg zu Rednerpult im Bundestag trug er die Maske. Bei seinen Followern auf Facebook kamen die Maske und auch seine Rede zum Großteil gut an. Immerhin 768 Likes bekam er für das Foto. „Mega gut die Maske und die Forderung“, schrieb beispielsweise eine Userin.

Dass er andere Bundestags-Abgeordnete mit seiner speziellen Maske von seiner Sichtweise überzeugen konnte, darf zumindest bezweifelt werden – Aufmerksamkeit hat er damit aber sicherlich bekommen. (gb)