Helene Fischer mit traurigen Worten an die Fans – „Mir blutet das Herz“

Einen Tag nach der Preisverleihung der „Goldene Henne“ richtet Helene Fischer emotionale Worte an ihre Fans.
Einen Tag nach der Preisverleihung der „Goldene Henne“ richtet Helene Fischer emotionale Worte an ihre Fans.
Foto: Jan Woitas/dpa

Leipzig. Darauf haben die Fans von Helene Fischer sehnsüchtig gewartet! Endlich hat sich der Schlagerstar wieder auf einer Bühne gezeigt.

Am Freitagabend schlug ihre große Stunde. Denn Helene Fischer war für „Die Goldene Henne“ nominiert und gab ihr TV-Comeback im MDR!

Für Verwunderung sorgte, dass bei der Verleihung der „Goldenen Henne“ an Helene Fischer ihr Ex-Freund Florian Silbereisen nicht an seinem Platz war. Herrscht etwa Beef zwischen dem ehemaligen Schlager-Traumpaar? Wo war der Star-Moderator, der ebenfalls einen Preis gemeinsam mit Thomas Anders abräumte?

Am Samstag sorgte Helene Fischer in einem emotionale Post für Aufklärung.

Helene Fischer mit offenen Worten nach Preisverleihung

Samstag, 31. Oktober

16.07 Uhr: Einen Tag nach ihrem Comeback richtet Helene Fischer via Instagram emotionale Worte an die Fangemeinde. In diesem Jahr hätte ihre „Helene Fischer Show“ 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Doch Corona machte der Crew einen Strich durch die Rechnung.

„Mir blutet das Herz, dass es in diesem Jahr keine große Show geben wird, denn immerhin hätten wir einen guten Grund gehabt, die spektakulärste Show für euch zusammen zu stellen und ich wäre sicherlich voller Stolz mit euch durchgedreht beim Feiern meines 10jährigen Jubiläums!“, schreibt die Schlager-Queen in ihrem Post.

Deshalb habe sie sich umso mehr über die Auszeichnung gefreut, die sie entgegennehmen durfte. „Also noch einmal „Danke“ für diesen Preis und eure unerschütterlich positive Energie mir gegenüber.“

Außerdem nimmt sie Gerüchten um Florian Silbereisen den Wind aus den Segeln. Ihr Ex-Freund war bei der Übergabe der „Goldenen Henne“ plötzlich nicht mehr auf seinem Platz zu sehen. Wo war der Star-Moderator abgeblieben?

Helene Fischer reagiert auf die zahlreichen Spekulationen ironisch: „Und Danke an dich, mein lieber Florian Silbereisen, dass du „extra“ den Saal verlassen hast, nur um noch ein bisschen mit uns zusammen zu sein.“ Damit setzt sie allen Gerüchten ein jähes Ende. Vielmehr freut sie sich: „Das war ein sehr sehr schöner Abend, Bussi.“

>> Den kompletten Instagram-Post kannst du hier nachlesen.

Helene Fischer bei „der Goldenen Henne“: „Es ist ein schönes Gefühl“

Freitag, 30. Oktober

21.49 Uhr: Einen kleinen Seitenhieb mit Augenzwinkern konnte sich Kai Pflaume bei der Preisverleihung dann doch nicht verkneifen. Als Helene Fischer sich bei ihrem Team und den Fans für die Auszeichnung bedankte, merkte der Moderator des Abends an: „Man merkt, dass die letzte Henne etwas her ist. Normalerweise kommt die Laudatio vor der Danksagung.“

21.43 Uhr: Es ist Helene Fischers erster TV-Auftritt in diesem Jahr. „Es ist ein schönes Gefühl, aber ein bisschen verwirrend ist es schon“, gibt sie zu. Die Corona-Krise hat auch ihr einen Strich durch die Jahresplanung gemacht. So fällt die alljährliche Helene-Fischer-Show zu Weihnachten 2020 aus. Für alle Fans gibt es jedoch eine tröstende Nachricht: Ganz ohne die Schlagerkönigin müssen sie am 1. Weihnachtsfeiertag nicht auskommen. Denn statt einer neuen Show werden dann die Highlights der letzten neun Jahre gezeigt. „Man darf auch nicht vergessen: Auch da legen wir sehr viel Herzblut rein“, verspricht Helene Fischer. Sie ganz persönlich werde bei der Auswahl der Highlights dabei sein.

21.34 Uhr: Da ist sie! Helene Fischer gewinnt ihn, den Preis in der Rubrik „TV/Entertainment“, stellvertretend für das Team der Helene-Fischer-Show. Und sie tritt tatsächlich auf die Bühne. In einem knallroten Kleid mit tiefem Beinausschnitt. Die Fans dürften dahinschmelzen.

21.23 Uhr: Die Spannung steigt. Jetzt tritt Florian Silbereisen auf die Bühne. Der Schlagersänger moderiert aber nicht seine Ex-Freundin an, sondern spricht die Lobeshymnen für Ramon Roselly zum „Aufsteiger des Jahres“.

21 Uhr: Und es bleibt sportlich. Bastian Schweinsteiger wird für seine sportliche Lebensleistung geehrt. Also wieder ein DFB-Star. Und die sind schließlich bekanntermaßen große Fans von Helene Fischer...

20.21 Uhr: Jetzt fällt das erste Mal IHR Name. „Helene Fischer ist nominiert. Und vielleicht ist sie heute ja auch dabei“, gibt sich Kai Pflaume rätselhaft. Jetzt aber erstmal Musik der Schlagerband „Pur“, die nach ihrem Auftritt die Ehrenhenne absahnt. Gratulant per Video-Botschaft: Weltmeister Toni Kroos.

20.15 Uhr: Es geht los. Moderator Kai Pflaume begrüßt die Zuschauer und stellt hochkarätige Gäste vor, unter anderem Florian Silbereisen, Thomas Anders und auch Bastian Schweinsteiger.

17.39 Uhr: Die Hoffnung aller Helene-Fischer-Fans auf ein TV-Comeback am Freitagabend im MDR wird immer realistischer. Nun will das Portal „Schlager.de“ aus ihrem Umfeld erfahren haben, dass die Schlagerkönigin tatsächlich zu Gast sein wird. Es wäre ihr allererster TV-Auftritt in diesem Jahr!

Donnerstag, 29. Oktober

20.20 Uhr: Die meisten Menschen würden ihrem Ex-Partner nach der Trennung lieber aus dem Weg gehen. Doch wenn man in derselben Branche aktiv ist, ist das nicht immer so einfach. Helene Fischer ist genauso wie Florian Silbereisen für „Die Goldene Henne“ nominiert.

Die Schlagersängerin tritt in der Rubrik „TV/Entertainment“ unter anderem gegen Joko und Klaas, „The Masked Singer“ und „Let's Dance“ an. Es wäre die erste Henne in dieser Kategorie für Helene Fischer.

In den vergangenen Jahren hat die 36-Jährige stolze sieben Hennen in den Kategorien „Musik“, „Aufsteigerin des Jahres“ sowie die „Superhenne“ gewonnen.

----------------

Das ist Helene Fischer:

  • Helene Fischer wurde am 5. August 1984 in Krasnojarsk geboren
  • 2018 landete die Sängerin in der „Forbes“-Liste der bestverdienendsten Musikerinnen auf Rang 8
  • Helene Fischer war zehn Jahre mit Schlagerkollege Florian Silbereisen zusammen – im Jahr 2018 trennten sich die beiden
  • Derzeit ist Helene Fischer mit Thomas Seitel liiert
  • Zu ihren größten Hits gehören „Atemlos durch die Nacht“ und „Achterbahn“

----------------

Sollte Helene Fischer also zum achten Mal mit der „Goldenen Henne“ ausgezeichnet werden, wäre es ein perfekter Anlass für ihr TV-Comeback. Doch damit rechnen leider die wenigsten Fans. Es wäre wohl einfach zu schön, um wahr zu sein.

Ein Wiedersehen mit Florian Silbereisen bei der MDR-Preisverleihung wird vermutlich ausbleiben. Entweder, weil Helene ihm vielleicht lieber aus dem Weg gehen möchte, oder weil sie viel zu beschäftigt ist, um es nach Leipzig zu schaffen. Das Rätselraten unter den Fans geht vorerst weiter.

----------------

Mehr zu Helene Fischer:

Helene Fischer: ER schwärmt jetzt für die Schlagerkönigin – „Das Beste, was es gibt“

Florian Silbereisen in der ARD: Als es um Helene Fischer geht, versagen ihm die Nerven

Helene Fischer: Die Schlagerkönigin muss einen TV-Rückschlag hinnehmen – ER stellt sie in den Schatten

----------------

Dabei scheinen sich Helene und Florian auch nach ihrer Trennung noch bestens zu verstehen. So oder so fiebert die Sängerin also sicherlich auch in der Kategorie „Musik“ am Freitagabend mit, denn für diesen Preis ist ihr Ex-Freund gemeinsam mit seinem Duett-Partner Thomas Anders nominiert.

Doch wer weiß, vielleicht überrascht uns die Schlagerkönigin am Freitagabend ja doch noch und steht plötzlich in Leipzig auf der Bühne.

„Die Goldene Henne 2020“ wird am Freitag, 30. Oktober, um 20.15 Uhr im MDR ausgestrahlt.