„Bares für Rares“ (ZDF): Mann will Geschenk loswerden – es stammt von einem Weltstar

Bares für Rares: Das sind die Händler
Beschreibung anzeigen

Was für ein historischer Moment bei „Bares für Rares“! In der ZDF-Trödelshow kamen schon viele Objekte unter den Hammer. Teure Schmuckstücke, Artefakte, sogar ein Kreuz mit einem Splitter des Kreuzes Jesu - alles war dabei. Und nun das!

Der 79-jährige Kandidat Egon will doch tatsächlich das Geschenk eines wahren Weltstars bei „Bares für Rares“ verkaufen. Ob es ihm viel einbringt?

Bares für Rares“ im ZDF: Mann verkauft Geschenk von Weltstar

Musiklegenden laufen Horst Lichter und seinen Kollegen bei „Bares für Rares“ nur selten über den Weg. Doch Egon Markmann macht es möglich. Er möchte sich von einem signierten Programmheft von Jazz-Legende Louis Armstrong trennen.

Für Horst Lichter eine unvorstellbare Aktion: „Warum soll das denn jetzt weg? Menschenskinder!“ Der Weinkaufmann aus Lübeck erklärt, dass er sich sicher ist, dass es noch genug andere Menschen gebe, die sich über dieses Unikat freuen würden.

-------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Horst Lichter ist seit Beginn der Moderator der Sendung
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten
  • Die Anmeldung erfolgt online

-------------------------

„Bares für Rares“: Verkäufer hat Louis Armstrong getroffen

Doch niemand von ihnen wird dieselbe Verbindung zu diesem Papier aufbauen können wie Egon selbst. Im Gespräch mit Horst Lichter verrät er, dass er Louis Armstrong höchstpersönlich im Jahr 1959 getroffen habe.

------------

Das war Louis Armstrong:

  • Louis Daniel „Satchmo“ Armstrong wurde am 4. August 1901 in New Orleans geboren
  • Er starb am 6. Juli 1971 in New York an einem Herzinfarkt
  • Armstrong war einer der bekanntesten Jazztrompeter der Welt
  • Er verwirklichte sich zudem als Sänger und Schauspieler

---------------

„Ich hatte das Glück, Louis Armstrong gastronomisch zu betreuen und zwar vor einem großen Konzert, welches er in der Glocke zu Bremen gab. Als Dankeschön hat er mir ein Trinkgeld gegeben, in Höhe eines Monatsgehalts von mir. Und dann vor allem das Programmheft des Abends von ihm signiert“, erinnert sich der 79-Jährige. Wow! Was eine Geschichte.

-------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“: Kandidatin verlässt Trödelshow sofort – wegen DIESER Worte

„Bares für Rares“: Ekel-Teil schockt ZDF-Team – „Für viele Leute wird das anstößig sein“

„Bares für Rares“: Ring begeistert Expertin – doch ein Detail scheint ihr entgangen zu sein

-------------------------

„Bares für Rares“-Händler Jan Čížek ergattert Autogramm

Auch die Händler der ZDF-Show sind begeistert von dem Einzelstück und der spannenden Geschichte dahinter. Während Experte Detlev Kümmel das Heft auf einen Wert von 400 bis 450 Euro geschätzt hat, bieten die Händler bis zu 360 Euro für das Autogramm des Weltstars.

Am Ende verkauft Egon das Programmheft für 370 Euro an Jan Čížek. Und der strahlt vor Freude über diesen unglaublichen Deal: „Geil! Das lasse ich schön einrahmen.“