„Goodbye Deutschland“ (Vox): Liebes-Geständnis von Danni Büchner! Auswanderin mit ehrlichen Worten

Danni Büchner spricht bei „Goodbye Deutschland“ über ihre neue Beziehung.
Danni Büchner spricht bei „Goodbye Deutschland“ über ihre neue Beziehung.
Foto: imago images / STAR-MEDIA

Es war eine der größten Liebes-Überraschungen des Jahres. Zwei Jahre nach dem Tod von „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Jens Büchner ist Witwe Danni Büchner wieder verliebt. Der neue Mann an ihrer Seite ist kein Unbekannter, Ennesto Monté hat das Herz der 42-Jährigen erobert.

Immer wieder wird spekuliert, ob die Liebe zwischen den beiden echt ist oder ob es sich um eine Fake-Beziehung handelt. Erstmals ist das Paar gemeinsam bei „Goodbye Deutschland“ zu sehen.

„Goodbye Deutschland“ (Vox): Danni Büchner hat neuen Freund

Danni Büchner lebt seit dem Tod von „Malle Jens“ alleine mit ihren fünf Kindern auf Mallorca. Mit Ennesto Monte führt die gebürtige Düsseldorferin eine Fernbeziehung, der Reality-TV-Teilnehmer lebt in Frankfurt, 1000 Kilometer von den Büchners entfernt.

Erst seit ein paar Wochen sind die beiden zusammen, in der neuen Folge der Vox-Show ist Ennesto Monte auf der spanischen Insel zu Besuch, alle zwei bis drei Wochen sehen sich die beiden. Ob diese Beziehung auf Dauer funktionieren kann?

------------------------

Das ist Danni Büchner:

  • Daniela Rapp wurde am 22. Februar 1978 in Düsseldorf geboren
  • Mit 21 Jahren heiratete Danni in der Türkei Yılmaz Karabaş – mit ihm hat sie drei gemeinsame Kinder
  • 2007 ließen sich die Zwei jedoch scheiden – zwei Jahre später verstarb Yılmaz
  • Im Jahr 2015 lernte sie den Schlagersänger Jens Büchner kennen und lieben – ein halbes Jahr danach zog sie mit ihren Kindern zu ihm nach Cala Millor
  • 2016 bekamen sie Zwillinge und heirateten im Jahr darauf
  • Im November 2018 starb Jens Büchner überraschend an Krebs

------------------------

Der Partysänger kann sich mit Danni Büchner „einiges vorstellen“, doch sie will „die Kirche im Dorf lassen. Es ist gerade gut so, wie es ist.“ Zu den Fake-Vorwürfen erklären sie: „Es sind Gefühle im Spiel.“

+++ Danni Büchner muss sich für neuen Freund rechtfertigen: „Lasst Menschen ihre eigene Entscheidung treffen“ +++

Danni Büchner bei „Goodbye Deutschland“ mit ehrlichen Worten

Danni Büchner: „Du kannst es auch einfach sagen, dann haben wir das Thema 'Fake' vom Tisch. Dass du in mich verliebt bist.“ Leichter gesagt als getan. „Es fällt mir so schwer, so was zu sagen“, erklärt der 45-Jährige. Und an seine neue Freundin gewandt: „Verliebt bist du, das reicht doch. Wenn ich verliebt bin, dann werde ich es nicht sagen. So bin ich halt.“ Danni sehe es ja und er müsse es nur seiner Freundin sagen, sagt er weiter.

--------------

Mehr zu „Goodbye Deutschland“:

Schwerkrankes Paar wandert in die Türkei aus – gleich zu Beginn wird es dramatisch für Auswanderer

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer Michael plötzlich verstorben – Vox teilt bewegende Worte

Wegen Ennesto Monté – Tochter macht Danni Büchner klare Ansage

--------------

Auf dem Rückweg vom Flughafen zieht Danni Büchner bei „Goodbye Deutschland“ Bilanz. „Es war sehr schön, aber ich bin der Meinung, dass ein wenig Abstand für beide Parteien gut ist. Wir sind in der Kennenlernphase und die Zeit wird es zeigen. Ich mag ihn wirklich sehr gerne und ich würde sagen, ich hab auch zwei, drei, vier Schmetterlinge fliegen. Aber es ist noch keine riesengroße Schmetterlingsfamilie. Dafür hängt zu viel dran.“ (cs)

Goodbye Deutschland verpasst? Folge bei tvnow schauen

„Goodbye Deutschland“ läuft montags um 20.15 Uhr bei Vox. Ganze Folgen gibt es auch bei TV Now.