Lidl-Kunde kauft Tablet beim Discounter – dann folgt die große Enttäuschung

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Zahlen, Daten, Fakten: Wo ist es günstiger? Wer ist größer? Welcher Discounter steht in der Kritik?

Beschreibung anzeigen

Der Kauf bei Lidl ist für einen Mann ordentlich nach hinten losgegangen.

Er kaufte ein Tablet beim Discounter und fuhr dann mit dem neuen Gerät nach Hause. Dort öffnete der zunächst noch glückliche Besitzer die Verpackung, doch dann war es schnell vorbei mit der Freude über das neue Tablet. Es folgte die große Enttäuschung. Aber was war passiert?

Lidl: Kunde kauft Tablet und wird bittet enttäuscht

Nachdem der Lidl-Kunde das soeben gekaufte Huawei-Tablet aus seiner Verpackung genommen hatte, habe er tatsächlich festgestellt, „dass das Siegel geöffnet war und mit Tesa nahezu unsichtbar 'repariert' wurde.“ Es sei auch keine Schutzfolie mehr auf dem Display gewesen, schreibt er bei Facebook.

+++ Lidl produziert Rap-Video mit Mitarbeiter – und teilt kräftig gegen Aldi, Rewe und Co aus +++

„Naja. Erst mal die Seriennummer verglichen, das war soweit ok. Tablet angeschaltet, und siehe da: Es wurde bereits eingerichtet und eine PIN festgelegt. Keine Chance, das zu umgehen“, heißt es weiter. „Ziemlich enttäuscht“ will der Mann daher von Lidl wissen: „Prüfen eure Mitarbeiter Rücklaufer nicht mehr auf Beschädigung und Vollständigkeit?“

---------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018)

---------------

Lidl zeigt sich kulant

Daraufhin reagierte der Discounter mit einer recht umfangreichen Antwort: „Es tut uns ausgesprochen leid, dass du in deiner Filiale ein gebrauchtes Tablet gekauft hast. Unsere Kollegen vor Ort geben täglich ihr Bestes, einwandfreie Ware sowie einen guten Service anzubieten. Es kann dennoch vorkommen, dass eine bereits geöffnete Packung unbemerkt bleibt. Für jeden Hinweis sind die Kollegen natürlich dankbar. Darum schreib' uns bitte eine private Nachricht mit der genauen Filiale.“

---------------

Mehr News zu Lidl:

Lidl-Kunde entdeckt Angebot in Prospekt und ist fassunsglos – „Riecht ganz stark nach Abzocke!“

Lidl-Kunde schaut durch Online-Angebot – plötzlich hat er eine dringende Frage „Nur ein Lockangebot?“

Lidl mit ominöser Botschaft – Kunden stehen gebannt vor einem Rätsel

---------------

Außerdem hat Lidl einen Rat für den Kunden: „Wir empfehlen dir, das Tablet unter Vorlage des Kassenbons in der Filiale zurückzugeben.“