„Frühstücksfernsehen“: Skurriler Wettkampf im Studio – „Bitte nicht wehtun!“

Marlene Lufen machte sich Sorgen um ihre Kollegen.
Marlene Lufen machte sich Sorgen um ihre Kollegen.
Foto: imago images / Future Image

Sport am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen, das dachten sich wohl auch die Moderatoren des Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ und verdingten sich ihre Zeit in der Drehpause mit einem ebenso skurrilen wie gefährlichen Wettkampf. Oder war etwa doch alles gar nicht so wild?

Was war los. Auf der Instagramseite des Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ lud das Social-Media-Team von Sat.1 ein Video hoch, dass die „Frühstücksfernsehen“-Moderatoren Daniel Boschmann und Lukas Haunerland beim Handstand-Wettkampf zeigt.

„Frühstücksfernsehen“: Sportlicher Wettkampf am frühen Morgen

Die Regeln sind schnell erklärt. Haunerland und Boschmann sollten sie im Handstand an die Wand lehnen und so lange wie möglich in dieser Position verharren.

Gar nicht so einfach wie gedacht. So kamen die beiden Moderatoren zunächst gar nicht in den Handstand. Vor allem Lukas Haunerland tat sich dabei echt schwer.

„Frühstücksfernsehen“: Marlene Lufen besorgt – „Bitte nicht wehtun“

Gut lachen hatte dabei also nur die Dritte im Bunde. Marlene Lufen. Die konnte nämlich nicht an der Handstand-Challenge teilhaben. Schließlich trug sie einen Rock und da ist der Handstand prinzipiell eher eine ungünstige Challenge.

----------------------------

Das ist das „Frühstücksfernsehen“:

  • Das Sat.1-Morgenmagazin berichtet seit 1987 über das aktuelle Weltgeschehen, Trends und Alltagstipps
  • Das Moderatoren-Team besteht aus Marlene Lufen, Karen Heinrichs, Matthias Killing, Alina Merkau, Christian Wackert, Daniel Boschmann
  • Die Sendung wird montags bis freitags von 5.30 Uhr bis 10 Uhr ausgestrahlt
  • In der Sendung kommen sind immer wieder Prominente zu Gast

----------------------------

Sie sorgte aber mit nett gemeinten Kommentaren für die passende Wettkampf-Atmossphäre. „Die Dekoration, die Kullisse wird in sich zusammenfallen im Laufe der Zeit, aber sehr schön. Sehr schön“, feuerte sie die beiden an. Um dann aber auch wieder eine liebe Seite zu zeigen. „Bitte nicht wehtun“, rief sie den Kontrahenten zu.

---------------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Frühstücksfernsehen:

„Frühstücksfernsehen“: Dirty Talk im Live-TV – „Man kann nicht nur am Daumen lutschen“

Frühstücksfernsehen: Vanessa Blumhagens Outfit löst Diskussion aus – „Kein Platz mehr für nen BH“

„Frühstücksfernsehen“ (Sat.1): DAS kam unerwartet! „Frühlingsgefühle im Studio“

Das taten die zum Glück auch nicht. Eigentlich kaum zu glauben, schließlich sollen Boschmann und Haunerland ganze 19 Minuten im Handstand verharrt haben. Das zumindest behauptet das Team vom „Frühstücksfernsehen“ auf Sat.1. Lassen wir das mal so stehen.

Zuletzt musste sich Lukas Haunerland im Studio entschuldigen. DAS war der Grund.