dm und Rossmann: Ansturm auf FFP2-Masken – DAS müssen Kunden jetzt wissen

Die Drogerien dm und Rossmann haben mit Produkt-Engpässen zu kämpfen, seit FFP2-Masken in der Öffentlichkeit Pflicht sind. (Symbolfoto)
Die Drogerien dm und Rossmann haben mit Produkt-Engpässen zu kämpfen, seit FFP2-Masken in der Öffentlichkeit Pflicht sind. (Symbolfoto)
Foto: imago images / MiS

Seit dem Corona-Beschluss der Bundesregierung in der letzten Woche ist klar: Öffentliche Verkehrsmittel und Einkaufs-Räumlichkeiten dürfen nur noch mit FFP2-Maske oder Operationsmasken betreten werden.

Das bekommen nun auch Drogeriemärkte wie dm und Rossmann zu spüren – denn der Ansturm auf die Masken ist so groß, dass dm und Rossmann erste Konsequenzen ziehen.

+++ dm-Kundin enttäuscht von DIESEM Produkt! „Schon frech“ +++

dm und Rossmann: FFP2-Masken heiß begehrt

Das Bundesland Bayern hat diese Maßnahmen schon vor einigen Wochen eingeführt. Jetzt, da der Rest von Deutschland ebenfalls auf die FFP-2- Masken angewiesen ist, haben Drogerieketten wie dm und Rossmann teilweise Probleme mit der steigenden Nachfrage der Kunden.

-------------------------------

Das ist dm:

  • Der Drogeriemarkt betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland...
  • ...und weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

-------------------------------

Schließlich kam der große Ansturm für die Händler ziemlich überraschend. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, auch diesem gerecht zu werden. Hätten uns aber etwas mehr Vorlauf gewünscht, um die Maßnahmen adäquat umsetzen zu können“, sagte ein dm-Pressesprecher dem Portal CHIP.de.

Auch die Drogeriemärkte versuchen, die Kunden weiterhin mit den Masken zu bedienen. Doch das stellt in der aktuellen Situation eine logistische Herausforderung dar. So haben die Märkte bereits die Bestellmenge erhöht und weitere Zulieferer mit an Bord geholt. Laut „CHIP.de“ kann es trotzdem zu Lieferengpässen kommen, sodass die Filialen und die Online-Märkte an ihre Grenzen stoßen.

-----------------------------

Das ist Rossmann:

  • die zweitgrößte Drogeriemarktkette Deutschlands
  • hat seinen Sitz in Burgwedel (Niedersachsen)
  • wurde 1972 vom damals 25-jährigen Dirk Roßmann als „Markt für Drogeriewaren“ in Hannover gegründet
  • verfügt in Deutschland über fast 2.200 Filialen mit rund 33.400 Mitarbeitern
  • hat auch Filialen in Albanien, Polen, Spanien, Tschechien, Ungarn sowie im Kosovo und in der Türkei

-----------------------------

Rossmann geht in diesem Fall sogar noch einen Schritt weiter. „Die Nachfrage ist stark gestiegen. Daher hat sich Rossmann entschieden, die Abgabemenge auf eine Packung pro Kunde zu reduzieren“, teilte ein Mitglied der Presseabteilung mit. Somit soll gewährleistet werden, dass möglichst viele Kunden mit den erforderlichen Mund-Nasen-Bedeckungen ausgestattet werden können.

-----------------------------

Weitere News zum Thema:

---------------------------

Es gibt jedoch Entwarnung für besorgte Rossmann-Kunden. Es gäbe keinen Mangel an den FFP2-Masken, es müsse sich lediglich der Lieferprozess einpendeln.

Auch dm verweist mit Schildern darauf, dass die Abgabemenge, zum Beispiel bei einer 5er-Packung FFP2-Masken, auf zwei Packungen pro Kunde begrenzt ist.

Doch manche Menschen stehen vor dem Problem, dass sie sich nicht mal eine Packung leisten könnten. Warum FFP2-Masken nicht kostenlos an diese Personen gegeben werden, kannst du >>>hier lesen.