Rewe, Edeka, Lidl und Co.: Kinderleichter Toffifee-Trick! SO isst du die Süßigkeit richtig

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters
Beschreibung anzeigen

Na, hättest du das gewusst? Toffifee gehören zu den beliebtesten Süßigkeiten, zu denen man bei Rewe, Edeka, Lidl & Co. greifen kann.

Die Rede ist natürlich von Toffifee. Seit fast 50 Jahren zaubert die Mischung aus Haselnuss in Karamell-Nougat mit Schokolade on top für ein Lächeln auf das Gesicht der Kunden von Rewe, Edeka, Lidl & Co.. Doch die Handhabung der kleinen Praline ist ziemlich tricky. Weißt du, wie man die süße Sünde richtig isst?

+++ Aldi: Mitarbeiter räumt Regale um – plötzlich macht er eine wertvolle Entdeckung +++

Rewe, Lidl Edeka & Co.: Diese Süßigkeit ist keine leichte Angelegenheit

Dabei bekommt bestimmt jeder den einfachsten Schritt gleich am Anfang hin: Die Plastikverpackung, in der die einzelnen Schoko-Toffifee eingehüllt sind, aus dem Karton rausnehmen und von der Plastikschutzhülle befreien.

---------------------------------

Mehr News:

---------------------------------

Dann wird es aber auch schon anspruchsvoller. Viele drehen das Plastikbett einfach um und drücken die kleinen Köstlichkeiten heraus: Das ist leider falsch.

------------

Das ist Toffifee:

  • Toffifee ist eine Süßware des deutschen Unternehmens August Storck KG.
  • Sie besteht zu 12 Prozent aus Schokolade, zu 41 Prozent aus Karamell, zu 37 Prozent zu Nuss-Nougat-Creme.
  • Im Inneren befindet sich ein ganzer Haselnusskern.
  • Der Name ist ein Kunstwort und lehnt sich an das englische Wort Toffee (hartes Karamell) an.
  • Toffifee war in Deutschland erstmals 1973 erhältlich.

------------

Auch das Greifen der Pralinen von oben, ist nicht der korrekte Weg, denn dabei werden doch die Finger ganz schmutzig von der Schokolade.

Ganz einfach und sofort genießbar ohne unnötige Schokofinger geht es mit diesem Toffifee-Trick: Man muss einfach nur die gegenüberliegenden runden Kacheln neben dem Toffifee leicht runterdrücken und schon wird die kleine Süßigkeit zwischen die Finger befördert. Nur noch Greifen und ab in den Mund. Ganz einfach oder?

+++ Obi: Kunde will Ware umtauschen – dann liest er dieses Schild und ist perplex +++

Hättest du es gewusst? (pag)