Hund: Frau findet Vierbeiner am Straßenrand – sie gibt ihm ausgerechnet DIESEN fiesen Namen

Auf diese Symptome musst du achten, wenn dein Hund von einer Zecke gebissen wurde!
Beschreibung anzeigen

In einem jämmerlichen Zustand lag ein Vierbeiner am Straßenrand. Der Hund hatte tierisches Glück an seine neue Besitzerin gelangt zu sein. Doch die gab ihm prompt einen fiesen Namen.

Denn als die junge Frau den Hund am Straßenrand in Texas (USA) bemerkte, war der Vierbeiner bereits total entstellt. Er befand sich einem jämmerlichen Zustand. Doch was dann passierte, lässt wirklich jedes Herz schmelzen.

Hund: Ohne Fell, teilweise verkrustet

Der Anblick des Tieres nicht einfach hinzunehmen: Ohne Fell hat die junge Frau den Hund einsam und verlassen auf der Straße vorgefunden. Total enthaart und mit teilweise sogar verkrusteten Körperstellen nahm die Amerikanerin den Hund auf, wie „Daily Star“ berichtet.

+++ München: Frau gibt vor, Hund kaufen zu wollen – doch dahinter steckt etwas ganz anderes +++

-------------------------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

-------------------------------------------------

++++ Hund: „Extrem herzlos!“ Was Anwohner plötzlich in einer Hecke entdecken, ist einfach nur traurig ++++

Hund namens Dobby

Aufgrund seines tragischen aber doch irgendwie kuriosen Aussehens hat ihm seine neue Besitzerin den Namen einer bekannten und beliebten Fantasy-Figur aus der Harry Potter-Reihe gegeben: Dobby.

Nachdem der kleine Dobby nur wenige Tage bei seinem neuen Frauchen ist, teilt sie Fotos auf Tiktok die Unfassbares darstellen. Nach nur einer kurzen Zeit der kleine Hund schon nicht mehr wiederzuerkennen. Sein Fell ist nachgewachsen und seine Augen strahlen wieder.

-------------------------------------------------

Mehr Themen zu Hund:

++++ Hund: Welpe wird aus fahrendem Auto geschmissen – Fußgängerin mit verzweifelter Rettungsaktion ++++

++++ Hund: Vierbeiner kann keine Treppen mehr steigen – Familie trifft herzzerreißende Entscheidung ++++

++++ Hund: Tragisches Unglück! Mann will Vierbeiner retten – und stirbt selbst ++++

-------------------------------------------------

Hund: Das Netz feiert „Dobby“

Im Internet auf Tiktok erntet die Nutzerin durch ihre Aktion jede Menge Unterstützung. „Oh mein Gott. Danke, dass du ihm das Leben gibst, das er verdient“, schreibt ein Nutzer und ein anderer kommentiert: „Wow, du hast seine ganze Welt verändert. Danke.“

++++ Hund: Tierärztin rettet Vierbeiner das Leben – dann macht sie auch noch DAS ++++

Ein vierter fügt mit Anspielung auf das Harry Potter-Universum hinzu: „Ich würde für Dobby sterben“, wie „Daily Star“ berichtet. (ali)