„Tagesschau“-Star Jan Hofer mit ernsten Worten – „Das ist unfassbar“

„Tagesschau“-Legende Jan Hofer wagt sich aufs Tanzparkett.
„Tagesschau“-Legende Jan Hofer wagt sich aufs Tanzparkett.
Foto: imago images / Sven Simon

Für viele „Tagesschau“-Zuschauer war der 14. Dezember 2020 ein trauriger Abend. Es war der Tag, an dem Chef-Nachrichtensprecher Jan Hofer seinen letzten Auftritt absolvierte. 35 Jahre arbeitete der 68-Jährige für die „Tagesschau“, dann war ganz plötzlich Schluss.

Umso überraschender war vor wenigen Wochen die Nachricht, dass Jan Hofer von der ARD zum Privatsender RTL wechselt. Dort will er Ende Februar sein Glück als Promi-Tänzer bei „Let’s Dance“ versuchen. Und er hat vor einer Sache schon mächtig Bammel.

„Tagesschau“-Star Jan Hofer mit ernsten Worten

Als TV-Urgestein ist Jan Hofer natürlich mit den Kameras vertraut. Im Interview mit RTL verrät der Ex-ARD-Star deshalb auch zunächst: „Eigentlich habe ich mir Lampenfieber ein bisschen abgewöhnen können, aber ich glaube, das kommt jetzt wieder. Und ich merke auch langsam, wie der Druck steigt.“

----------------

Das ist die „Tagesschau“:

  • Die Tagesschau ist eine Nachrichtensendung der ARD
  • Die Tagesschau ist die älteste noch bestehende Sendung im deutschen Fernsehen
  • Die Tageschau wird seit 1952 ausgestrahlt
  • Neben Linda Zervakis sind auch Jens Riewa, Susanne Daubner, Thorsten Schröder und Judith Rakers Sprecher/innen bei der Tagesschau
  • Die Sendezeiten der Tagesschau sind 9.50, 12, 12.55, 17, 17.50 und um 20 Uhr
  • Von 2004 bis Dezember 2020 war Jan Hofer Chef-Nachrichtensprecher

------------------

Vor allem, wenn er sehe, wie „Let’s Dance“-Vorjahressiegerin Lili Roncalli abgeräumt hatte, „dann wird mir schon ein bisschen mulmig.“

„Tagesschau“: Jan Hofer hat vor einer Sache große Angst

Der ehemalige „Tagesschau“-Sprecher sieht die Messlatte deshalb jetzt höher gelegt, „weil die Erwartungshaltung natürlich sehr hoch ist. Ich mache mir ein bisschen schon Gedanken über die Härte des Trainings und die Fähigkeit, sich das zu merken, was man lernt“, so Jan Hofer.

+++ „Tagesschau“-Duo verbiegt sich vor Kamera – so hast du sie noch nie gesehen +++

Und eine Sache bereitet ihm schon ganz besonders Kopfzerbrechen, wie er gegenüber RTL kleinlaut zugibt. „Quickstep. Das ist unfassbar. Diese Geschwindigkeit, ob ich die hinkriege, bin ich mal gespannt.“

-------------------

Mehr News zur „Tagesschau“ (ARD):

-------------------

Schon am 26. Februar geht es los. Dann wird sich zeigen, wie blank die Nerven des Ex-„Tagesschau“-Stars wirklich liegen.