Hund: Mann lässt Vierbeiner zurück im Auto – und soll es bitter bereuen

Hund: Ein Mann glaubt nicht was ihn erwartet, als er seinen Hund alleine im Auto zurück lässt. (Symbolbild)
Hund: Ein Mann glaubt nicht was ihn erwartet, als er seinen Hund alleine im Auto zurück lässt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Hans Lucas

„Dafür sollst du büßen“ – dachte sich dieser Hund aus Irland wohl, als er von seinem Herrchen alleine im Auto zurückgelassen wird und erteilt dem Hunde-Besitzer eine ordentliche Lektion.

Ein Video auf der Facebook-Seite von „Daily Star“, zeigt das verzweifelte Herrchen in dieser brenzligen Situation. So schnell wird der Irländer seinem Hund das Auto wohl nicht mehr überlassen.

Hund: Herrchen fleht Vierbeiner an – „Lass mich bitte wieder rein“

Der Social Media-Star Tim Fleming pflegt einen verrückten Humor und ist in Irland für seine lustigen Videos bekannt. In einem Facebook-Video mit seinem Hund Otis, zeigt sich der Künstler jetzt sichtlich verzweifelt.

Auf einem Feldweg steigt er aus seinem Auto und lässt seinen Hund dort für kurze Zeit allein zurück. Da zeigt sich wer plötzlich am längeren Hebel sitzt, denn als Tim wieder einsteigen will, hat sein Hund Otis die Autotür von innen verriegelt.

---------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

---------------

„Good Boy Otis. Press it for daddy”, fleht der Hunde-Besitzer seinen kleinen Vierbeiner an.

Um die Tür von innen zu verriegeln musste Otis mit seiner Pfote nur einen Knopf zwischen den beiden Vordersitzen bedienen. Jetzt bittet ihn sein Herrchen, die Tür wieder zu öffnen – doch der Hund starrt seinen Besitzer nur mit großen Augen an.

+++ Hund: Welpe aus fahrendem Auto geschmissen! Fußgängerin mit verzweifelter Rettungsaktion – kein Happy End +++

Weit und breit ist niemand auf dem Feld zu sehen bis auf eine riesige Kuhherde, die den Irländer in seiner Verzweiflung beobachtet.

Hund: Herrchen weiß sich kaum zu helfen – alles hängt von seinem Hund ab

„Entschuldigung, kennst du hier vielleicht irgendeinen Mechaniker?“, fragt Tim Fleming belustigt eine Kuh. Doch die schaut nur ganz blöd aus der Wäsche und tritt einen großen Schritt zurück.

Der Hundebesitzer weiß sich seiner brenzligen Situation nicht anders zu helfen als weiter auf seinen Hund einzureden.

---------------

Weitere Hunde-News:

Hund am Straßenrand gefunden: Vierbeiner ist so entstellt, dass er einen fiesen Namen erhält

Hund oder Mann? Foto mit optischer Täuschung macht Menschen weltweit verrückt – was erkennst du?

Hund: Kot nervt Anwohner – Stadt hat jetzt irren Plan

---------------

Verzweifelt rennt Tim von der Fahrerseite zur Beifahrerseite – Jedes Mal lockt er seinen Hund damit in seine Richtung, in der Hoffnung, Otis würde den Knopf mit seiner Hundepfote ein weiteres Mal berühren. Zunächst ohne jeden Erfolg.

„Wir wiederholen das hier so lange, bis du den Knopf drückst“, versichert Tim seinem kleinen Vierbeiner.

Nach unzähligen Wiederholungen kommt dann die Erlösung: „YESSSS! You did it“, schreit der Hunde-Besitzer außer sich vor Glück.

Satte 757 Likes und 127 Kommentare ergattert „Daily Star“ mit diesem Video auf Facebook. Mit seiner Aussperr-Aktion sorgte der Hund für jede Menge Belustigung der Facebook-Gemeinschaft. (mkx)