„Das perfekte Dinner“: Kandidat schlägt Eier auf – und traut seinen Augen kaum

Sebastian bekommt es mit ganz besonderen Eiern zu tun.
Sebastian bekommt es mit ganz besonderen Eiern zu tun.
Foto: TVNOW / ITV Studios

Na, ob das wohl Glück bringt? In dieser Woche gastiert „Das perfekte Dinner“ in der Franken-Metropole Nürnberg. Und besonders eine Szene aus der Montagsfolge wird wohl noch länger in Erinnerung bleiben.

So durfte am Montag Opernsänger Sebastian bei „Das perfekte Dinner“ antreten. Und der Altbau-Bewohner sollte sogleich ein Kunststück in der Küche vollbringen, das es so wohl nicht noch einmal geben wird.

„Das perfekte Dinner“: Bringen Sebastians Eier Glück?

Was war passiert? Es geschah bei der Vorbereitung des Teiges, als der 37-jährige Sänger gleich drei Eier aufschlagen wollte. Schon beim ersten musste Sebastian stutzen, so kam aus dem Ei nicht nur ein Dotter. Nein, gleich zwei Dotter ergossen sich in die Schüssel.

----------------

Das ist Sebastians Menü:

  • Vorspeise: Confierter Lachs auf Petersilienwurzelpüree
  • Hauptspeise: Tournedos Rossini vom Charolais-Rind mit Pommes Fondant und glasierten Möhren an Sauce Perigueux
  • Nachspeise: Mousse von der Tonkabohne in Schokoladenträne
  • Die Rezepte findest du bei Vox

-----------------------

Doch wäre das nicht schon spektakulär genug, nein, auch die folgenden zwei Eier waren doppelt bedottert. Sebastian traute seinen Augen kaum. Ein Zeichen? Sollte es vielleicht Glück bringen?

Nun ja. Eher nicht. Zwar gab sich Sebastian große Mühe, seinen Gästen „das perfekte Dinner“ zu zaubern, so ganz klappen sollte das jedoch leider nicht.

„Das perfekte Dinner“ gab es bei Sebastian leider nicht

„Ich hatte aufgrund des Menüs heute ein perfektes Dinner erwartet. Kann es aber leider nicht bestätigen“, resümierte Mitstreiterin Nicole nach dem Essen. Das spiegelte sich dann auch in den Punkten wieder. Solide 31 davon durfte Sebastian schlussendlich sein Eigen nennen. Nicht unverdient, wie er auch selbst einsah.

-------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“ auf Vox:

-------------------

„Ich würde sagen, es war nicht das perfekte Dinner, aber es war ein schöner Abend“, so Sebastian.

Huch, was war denn da los. Bei diesem Dinner ging (fast) alles daneben.