Queen Elizabeth II.: Frohe Kunde in der Krise – süße Überraschung für die Königin

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Elisabeth II. ist seit 1952 die Königin des Vereinten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Geboren wurde sie am 21. April 1926 und stammt aus dem Hause Windsor, dem britischen Königshaus. Elisabeth wuchs als das älteste von zwei Kindern auf. Engste Familienangehörige sollen sie als Kind Lilibet genannt haben.

Beschreibung anzeigen

Es dürfte auch für Queen Elizabeth II. gerade keine einfache Zeit sein. Ihr Mann Prinz Philip liegt seit über zwei Wochen im Krankenhaus, die Coronakrise hat die Welt noch immer fest im Griff und wie ein Damoklesschwert hängt das Interview von Meghan Markle mit US-Talkerin Oprah Winfrey über dem Buckingham Palast.

Doch es gibt auch schöne Nachrichten für Queen Elizabeth II. Denn die Königin wird wieder Hundemutter.

Queen Elizabeth II.: Die Königin wird wieder zur Hunde-Mama

So berichtet der „Mirror“, dass Queen Elizabeth II, nachdem im vergangenen Jahr ihr letzter verbliebener Corgi gestorben war, wieder zwei neue Corgi-Welpen aufnehmen wird.

Bislang sei jedoch noch nicht klar, wie alt die Tiere genau sind und welches Geschlecht sie haben. Ebenso sind noch keine Namen durchgesickert.

-------------------------------

Das ist Queen Elizabeth II.:

  • Elizabeth Alexandra Mary Windsor wurde am 21. April 1926 in London geboren
  • sie ist seit 1952 die Königin des Vereinigten Königreichs sowie von 15 Commonwealth-Staaten
  • Queen Elizabeth II. ist das Oberhaupt der anglikanischen Kirche
  • Im Jahr 1947 heiratete sie Prinz Philip
  • Das Royals-Paar hat vier Kinder: Charles, Anne, Edward und Andrew
  • Zu ihren Enkeln gehören Prinz William, der mit Kate Middleton verheiratet ist, und Prinz Harry, der Ehemann von Meghan Markle

-------------------------------

Eine Quelle verriet, dass die Königin begeistert sei. „Sie sind erst seit ein paar Wochen dort, aber sie sollen bezaubernd sein und das Schloss schon zu ihrem Zuhause gemacht haben“, so die Quelle im „Mirror“ weiter.

Queen Elizabeth II.: Hunde sind eine gute Ablenkung

Die Hunde seien eine gute Ablenkung für Queen Elizabeth II., die durch die schlimmen Nachrichten der vergangenen Tage wieder einen Lichtblick habe.

------------------------------

Mehr Royals-News:

Queen Elizabeth II.: Über diesen Fauxpas der Königin lacht das Netz – „Es wurde auch höchste Zeit“

Queen Elizabeth II. hält Weihnachtsansprache – DIESES Detail springt sofort ins Auge

-------------------------------

Ihren ersten Corgi bekam Queen Elizabeth II. übrigens zu ihrem 18. Geburtstag. Der Hund namens Susan gebar mehr als 30 Nachkommen.

Zum Glück hat Queen Elizabeth II. nun die Hunde an ihrer Seite. Ihren Mann darf sie nämlich derzeit nicht besuchen. Das steckt dahinter.