dm: Kundin erhält plötzlich seltsamen Anruf – ihr kommt das verdächtig vor

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes
Beschreibung anzeigen

Nachdem eine dm-Kundin einen äußerst verdächtigen Anruf von der „Drogeriemarkt“-Kette erhalten hat, warnt die aufmerksame Frau nun andere Kunden.

Auch dm selbst hat auf die Warnung der Frau reagiert.

dm: Kundin warnt Drogeriemarkt vor Betrügern

„Es werden wieder vermehrt Kunden angerufen und es wird behauptet, an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben“, schreibt die Frau der Drogeriekette auf Facebook. „Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass mal wieder so eine Masche im Umlauf ist.“

--------------------

Das ist dm:

  • Der Drogeriemarkt betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland...
  • ...und weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

--------------------

Dazu postet sie eine Berliner Telefonnummer, über die sie von den mutmaßlichen dm-Mitarbeitern kontaktiert und über ihren „Gewinn“ informiert wurde.

+++Ikea wieder offen – mit DIESEN Szenen vor dem Eingang hat wohl niemand gerechnet+++

Nur wenige Minuten später reagiert dm – und bestätigt den Verdacht der Kundin.

dm bestätigt: Gewinnspiele „leider Fake“

„Vielen lieben Dank für deinen wertvollen Hinweis“, antwortet der Drogeriemarkt unter dem Beitrag. „Leider handelt es sich hierbei um Fake-Gewinnspiele, da wir grundsätzlich unsere Gewinner nie telefonisch informieren.“

--------------------

Mehr News zu dm:

dm: Kundin ist maßlos verärgert – Grund ist diese Onlinebestellung

dm: Besonderer Corona-Service! HIER sollst du dich bald testen lassen können

dm-Kunde hat wichtige Frage zu Klopapier – was der Discounter daraufhin verrät, wissen die Wenigsten

--------------------

Ein simpler Trick also, um potentielle Betrüger am Telefonhörer schnell zu entlarven. „Bitte hier niemals persönliche Daten bekannt geben“, so der Appell von dm an seine Kunden.

Zuletzt hatte dm angekündigt, Corona-Selbsttests in ihren Filialen verkaufen zu wollen. Doch am Donnerstag folgte der Rückzieher. Die Details liest du hier. Doch nicht nur die Corona-Tests sollten Kunden in den Markt locken, auch wenn daraus am Ende nichts wurde. Auch ein besonderes Toilettenpapier sorgte für deutliche Kunden-Reaktonen.

Aldi veröffentlicht jetzt DAS

Aldi hingegen hat jetzt die Bombe platzen lassen. Was der Discounter verrät, liest du hier >>> (at)