Royals: Reisen in Millionenhöhe! Ausgerechnet ER gibt am meisten Geld aus

Das ist die britische Thronfolge

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Prunkvolle Paläste, goldene Kronen und teure Anzüge: Die Royals leben im Luxus. Schon in den berühmten Märchen drehte sich alles um den unglaublichen Reichtum der Königsfamilien.

Wie reich die britischen Royals heute tatsächlich sind, zeigt eine neue Untersuchung. Ausgerechnet Prinz Charles soll dabei für die höchsten Kosten sorgen.

Royals: Prinz Charles gab knapp 3 Millionen Euro für 25 Reisen aus

Als Repräsentant der Royals ist es eine Pflicht, seine Familie nicht nur im eigenen Land zu vertreten, sondern auch anderen Nationen einen Besuch abzustatten. Für Charity-Projekte oder exklusive Galas reisen die Mitglieder der Königsfamilie um die ganze Welt.

Doch diese offiziellen Reisen haben natürlich auch ihren Preis, und der geht bei einigen Royals sogar in die Millionen. Wie ein neuer „Royal Travel Index“ nun enthüllt, soll niemand Geringeres als Prinz Charles mehrere Millionen Pfund für seine Ausflüge ausgeben.

----------------------------------------

Das ist Prinz Charles:

  • Prinz Charles Philip Arthur George wurde am 14. November 1948 in London geboren
  • Er trägt die Titel „Prince of Wales“ und „Duke of Cornwall“
  • Prinz Charles ist der Sohn von Queen Elizabeth II.
  • Er steht an erster Stelle der britischen Thronfolge und könnte somit König werden
  • Mit Prinzessin Diana (†36) hat er zwei Söhne: Prinz William und Prinz Harry
  • Seit dem 9. April 2005 ist Prinz Charles mit Camilla Parker-Bowles, Duchess of Cornwall verheiratet

----------------------------------------

Stolze 2.468.501 Pfund (rund 2,95 Mio. Euro) gab Prinz Charles für seine 25 Reisen im Zeitraum von 2015 bis 2020 aus. 120.213 Flugmeilen legte er dabei zurück. Das macht dem Erstgeborenen der Queen so schnell keiner nach.

Royals: Prinz Charles Ehefrau liegt mit rund 2 Millionen Euro für 13 Reisen hinter ihm

Sein Bruder Prinz Andrew liegt mit 77.668 Flugmeilen auf dem zweiten Platz. Für nur neun Reisen gab der Royal 225.544 Pfund (rund 265.000 Euro) aus, wie „Express“ berichtet.

Auch Prinz Charles Ehefrau Camilla scheint luxuriöse Reisen zu bevorzugen. Die Herzogin von Cornwall legte bei 13 Auslandsreisen etwa 69.425 Flugmeilen zurück. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 1.703.039 Pfund (rund 2 Mio. Euro).

----------------------------------------

Mehr zu den Royals:

Royals: Prinz William am Boden zerstört – „Schlimmste Sache seit Tod seiner Mutter“

Royals: Das erste Mal seit 20 Wochen – die Queen zeigt sich endlich wieder öffentlich

Royals: William und Kate fühlen sich betrogen – der Grund liegt auf der Hand

----------------------------------------

Die Zahlen wurden anhand von 92 offiziellen Auslandsreisen, die die Royals zwischen 2015 und 2020 unternommen haben, ermittelt. Insgesamt soll die Königsfamilie satte 6,5 Millionen Pfund für 545.161 Flugmeilen ausgegeben haben. Das sind umgerechnet mehr als 7,6 Millionen Euro, die man im Königshaus allein für die Flüge ausgibt.

Royals: Prinz William und Kate Middleton setzen derweil auf kommerzielle Flüge

Die jüngere Generation der Royals scheint dies offenbar ändern zu wollen. Um die Kosten niedrig zu halten, entschieden sich Prinz William und Kate Middleton in der Vergangenheit bereits dazu, mit kommerziellen Flügen zu verreisen, wie „Express“ berichtet.

++ [Anzeige] Du liebst alles, was mit den Royals zu tun hat? HIER kannst du jetzt das neue 148 Seiten starke Magazin zum 95. Geburtstag von Queen Elizabeth II. kaufen. Mit tollen Bildern und exklusiven Stories! HIER bestellen >> ++

Doch das bedeutet nicht, dass die Cambridges nicht auch im Luxus leben wollen. Den unglaublichen Preis ihrer Küche im Kensington Palast erfährst du hier.