dm: Filialen stellen einen beliebten Service um – das ändert sich für Kunden

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

Beschreibung anzeigen

Dieses Vorgehen hat manche Kunden bei dm mächtig irritiert.

Der Drogerie-Markt hatte bis zuletzt einen Service angeboten, auf denen viele Kunden gerne zurückgriffen. In der einen oder anderen Filiale von dm ist dieser Service nun jedoch nicht mehr verfügbar.

dm: Beliebter Service nicht mehr verfügbar

Betroffen sind jene Kunden, die bei dm regelmäßig Großbestellungen aufgegeben haben. Auf der Facebook-Seite des Drogerie-Markts richtet sich so mancher Kunde an das Unternehmen.

„Seit fast fünf Jahren bestellte ich regelmäßig eine größere Menge eures Soja Drink Natur“, schreibt ein Kunde: „Das lief auch immer super, und die Mitarbeiterinnen der Filiale waren immer top organisiert.“

Und weiter: „Beim letzten Mal teilte man mir jedoch mit, dass es der Filiale leider nicht mehr erlaubt sei, Kundenbestellungen aufzunehmen. Stattdessen soll ich das jetzt online machen.“

dm reagiert

Der Kunde ist irritiert: „Ist es nun wirklich notwendig, dass ich für 12 Kartons (sofern sie denn online verfügbar sind) insgesamt vier Onlinebestellungen ausführen muss und ihr insgesamt 8 Pakete über DHL an die Filiale schickt? Oder gibt es da auch noch eine andere Möglichkeit? Wäre super, wenn es wieder wie gewohnt möglich wäre.“

Das Unternehmen reagiert sofort. Eine konkrete Hilfe kann das Social-Media-Team von dm dem Kunden zwar nicht geben. Doch der Drogerie-Markt verweist den Kunden an den Service-Center von dm. Dort könne womöglich geklärt werden, wie der Kunde auch künftig reibungslos seine Großbestellungen abgeben kann.

------------------

Mehr Themen:

dm: Kunden haben DIESES Problem – reagiert der Drogerie-Markt demnächst?

dm: Drogerie schmeißt Produkt aus dem Sortiment – das gibt es jetzt nicht mehr im Regal

dm-Kundin wegen DIESES Ablaufs verzweifelt: „Warum macht ihr sowas?“ – Drogerie-Markt hat simple Erklärung

------------------

dm: Kundin wegen Gutschein irritiert

Eine andere Kundin hatte bei dm derweil ganz andere Sorgen. Sie erhielt eine Geschenkkarte und wollte diese einlösen. Doch dann folgte die Enttäuschung.

Im Online-Shop von dm konnte sie den Gutschein nicht einlösen. Dies sei derzeit nur in den Geschäften möglich, teilte das Unternehmen mit. Speziell in Pandemie-Zeiten wünschen viele Kunden sich, dass die Gutscheine auch online eingelöst werden können. Ob das Unternehmen demnächst auf die Kunden-Wünsche eingeht?