Martin Rütter mit skurrilem Hunde-Geständnis – „Das ist so schrecklich“

Martin Rütter hat ein dickes Problem.
Martin Rütter hat ein dickes Problem.
Foto: IMAGO / Future Image

Hundeprofi Martin Rütter weiß zu überraschen. Das zeigte er nun wieder in seinem Podcast.

Eine bestimmte Eigenschaft seiner Hündin Emma bringt Martin Rütter nämlich regelmäßig auf die Palme.

Martin Rütter: Diese Eigenschaft „hasst“ er an seiner Hündin Emma

Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Zusammen gehen der Vierbeiner und seine Halter durch dick und dünn. Manche teilen sich sogar das Bett mit ihrem Tier. Davon träumt auch Martin Rütter, doch seine Hündin Emma hat da so gar keine Lust drauf.

In einem Podcast-Ausschnitt, den der Hundeprofi via Instagram und Facebook teilt, erzählt er: „Das Einzige, was ich an Emma nach wie vor richtig hasse, ist, dass die nicht mit mir im Bett kuscheln will.“

----------------------------------------

Das ist Martin Rütter:

  • Martin Rütter wurde am 22. Juni 1970 in Duisburg geboren
  • Er studierte Sportwissenschaften
  • Danach ließ sich Martin Rütter zum Tierpsychologen ausbilden
  • 2008 startete bei Vox seine eigene Sendung „Der Hundeprofi“
  • Mittlerweile moderiert Rütter auch die RTL-Show „Martin Rütter – Die Welpen kommen“
  • Er hat schon diverse Bücher über das Training von Hunden verfasst
  • Beim Sender Vox laufen Rütters neue Shows „Helden auf vier Pfoten“ und „Der Hundeprofi – Rütters Team“

----------------------------------------

Martin Rütter enttäuscht: Emma möchte partout nicht mit ihm im Bett kuscheln

„Das ist so schrecklich“, klagt der 50-Jährige. Zu gerne würde er mal mit dem Australian-Shepherd-Mix im Bettchen kuscheln. Aber darauf hat Emma einfach keine Lust. „Ich zwinge die quasi morgens dazu: 'So, jetzt hoppst du hier einmal auf's Bett', dann lässt die sich so eine Minute zwangs-bekraulen und dann sagt die 'Auf Wiedersehen'“, berichtet Martin Rütter geknickt.

Generell sei Emma einfach keine „Dauerschmuserin“, wie der Duisburger erklärt. Eine Aussage, die sicherlich einige Fans überrascht.

----------------------------------------

Mehr zu Martin Rütter:

----------------------------------------

Zu dem Mythos, dass ein Hund nicht ins Bett seiner Herrchen oder Frauchen gehört, hat Martin Rütter übrigens eine klare Meinung: „Das ist mit Verlaub gesagt Quatsch.“

Wenn der Hundeprofi im Fernsehen läuft, hast du es vielleicht auch schon bemerkt, dass dein Vierbeiner die Tiere im TV angebellt hat. Was hinter diesem Verhalten steckt, erfährst du hier.