Aldi: „Ein unglaublicher Gestank übelster Sorte“ – Eltern wütend über Kinderartikel

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Die „Sendung mit der Maus“ ist bei Kindern eigentlich absolut Kult. Doch jetzt lässt ein Produkt der so beliebten Serie Eltern ziemlich aus der Haut fahren. Kaufen kann man es bei Aldi.

Runde 50 Jahre alt ist die „Sendung mit der Maus“ geworden. Eigentlich eine tolle Nachricht und die beste Möglichkeit, um ein paar Fan-Artikel an den Mann zu bringen. Das dachte sich auch Aldi. Mit den Reaktionen hat wohl niemand gerechnet. Es geht um den Geruch des Produktes.

Aldi: Kunden beschweren sich über Gestank

Doch es ist kein Duschgel, keine Creme und kein anderer Drogerieartikel, welcher die Eltern hier so wütend werden lässt, nein. Es geht um eine Bettwäsche.

-----------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

-----------------

„Stinkt total nach Heizöl“ schreibt ein Kunde beispielsweise auf der Facebookseite des Discounters. Oder „Ein unglaublicher Gestank übelster Sorte“, wettert ein anderer. Von solchen Beschwerden existieren noch einige weitere.

Aldi: Bettwäsche macht Eltern wütend

Konkret heißt das Produkt „Maus Wendebettwäsche“. Darauf zu sehen sind die Figuren aus der „Sendung mit der Maus“. Sie sind zusammen mit einem Sternenhimmel abgebildet. Knapp 20 Euro kostet die Bettwäsche bei Aldi.

Die Bettwäsche ist nicht das einzige Produkt, dass die Maus würdigt. Sogar die deutsche Post hat extra Versandkartons mit der Kultfigur anfertigen lassen.

Aldi hat weitere Maus-Artikel im Sortiment

Der WDR erklärt in einem Bericht der „Zeit“, dass man „bei der Vermarktung der Maus eher auf Klasse statt auf Masse setze.“ Deswegen hätte man strenge Regeln.

----------------

Weitere Nachrichten zu Aldi:

Aldi: Kunde witzelt in Video über schnelle Kassierer – Discounter reagiert sofort

Aldi und Lidl: Geheimnis gelüftet! Hinter diesen Eigenmarken stecken teure Hersteller

Aldi: Kunde will im Discounter einkaufen – doch Öffnungszeiten irritieren ihn

-----------------

Neben der Bettwäsche hat Aldi übrigens noch zahlreiche weitere Maus-Artikel im Angebot, beispielsweise Kissen und Lunchboxen. Diese scheinen in der Nase jedoch nicht zu stören. Beschwerden gibt es hier kaum… (cf)