Maischberger (ARD): Frank Thelen geht auf Baerbock und Grüne los – „Eine Katastrophe“

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Sie kann als erstes Mitglied der Grünen Bundeskanzlerin werden: Annalena Baerbock. Wir stellen die Politikerin vor.

Beschreibung anzeigen

Klare Worte von Unternehmer Frank Thelen bei Maischberger (ARD)!

In der ARD-Talkshow von Sandra Maischberger machte Thelen am Mittwochabend unmissverständlich klar, wie er zu einer Kanzlerschaft von Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock halten würde. Begeisterung sieht definitiv anders aus!

Maischberger (ARD): Frank Thelen kritisiert Baerbock und die Grünen scharf

„Für mich wäre das, ehrlich gesagt, eine Katastrophe“, meint der 45-jährige Bonner in der TV-Sendung. Er habe sich „wirklich intensiv“ mit dem Wahlprogramm der Grünen auseinandergesetzt – und kam dabei zu einer nicht zufriedenstellenden Erkenntnis.

„Das was wir jetzt brauchen für Start-Ups, für die Wirtschaft, das findet sich in dem Programm leider nicht wieder“, so Thelen.

-----------------

Das ist Frank Thelen:

  • ist Unternehmer, Investor und Buchautor
  • wurde am 10. Oktober 1975 in Bonn geboren
  • gründete 1994 sein erstes Unternehmen „Softer Solutions Media GmbH & Co.KG“, das CD-ROMs produzierte
  • ist Geschäftsführer der Risikokapitalgesellschaft „Freigeist Capital GmbH“ (früher: „e42 GmbH“)
  • war von 2014 bis 2020 Investor bei der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“
  • sein Vermögen wird auf rund 25 Millionen Euro geschätzt

-----------------

Vor allem im Bereich des Klimaschutzes – eigentlich doch das Steckenpferd der Grünen – fehlen dem Unternehmer die Konzepte zur Entwicklung umweltfreundlicher Technologien.

Das fehlt Frank Thelen bei den Grünen

Die Klima-Ziele sind formuliert – aber wie setzt man diese um? „Wir brauchen kompetente Antworten“, fordert Thelen. „Wir wollen ja nicht zurück in die Höhle gehen.“

Er sieht für die Grünen nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie erfüllen ihr Image als Verbotspartei – oder „man entwickelt Konzepte, wie wir weiterhin mit viel Energie leben können, aber ohne Emissionen“.

-----------------

Mehr Politik-Themen:

Corona: „Es ist ein Skandal“ – Albaniens Ministerpräsident geht auf Jens Spahn los

Dunja Hayali gibt Altbundespräsident Gauck Konter: „Pseudomäßig quer“

Erdogan: Angeblich etliche Türken mit Dienstausweisen nach Deutschland reingeschmuggelt

-----------------

Thelen nennt Beispielbereiche, in denen er sich mehr Forschung und Entwicklung wünscht: Abbaubares Plastik oder auch emissionsfreie Autos, Flugzeuge oder Schiffe. Warum diese Dinge verbieten anstatt sie weiterzuentwickeln? „Das fehlt mir einfach bei den Grünen“, erklärt der Unternehmer. (at)