Beatrice Egli zeigt sich bedrückt – „Leider keine Selbstverständlichkeit“

Beatrice Egli nutzt ihre Reichweite für eine ernste Botschaft.
Beatrice Egli nutzt ihre Reichweite für eine ernste Botschaft.
Foto: IMAGO / Christian Schroedter

Eigentlich trägt Beatrice Egli immer ein breites Lächeln auf den Lippen, mit dem sie vor allem bei ihren Fans für gute Laune sorgt. Auch ihrer Musik zufolge scheint das Glas für die Schlagersängerin immer halb voll und nicht halb leer zu sein.

Doch jetzt meldet sich Beatrice Egli plötzlich mit ernsten, gar erschütternden Worten im Netz zurück.

Beatrice Egli erschüttert: „Wird mir immer noch schmerzhafter bewusst“

So niedergeschlagen erleben wir Beatrice Egli nur selten. In einem neuen Instagram-Beitrag schreibt die Schweizerin: „An einem Tag wie heute wird mir das immer noch schmerzhafter bewusst.“ Die Rede ist vom internationalen Kindertag und der Ungerechtigkeit, die viele Kinder täglich in ihren eigenen Familien erleben müssen.

Beatrice Egli selbst ist vierfache Tante, hat ihren Neffen sogar ein eigenes Lied namens „Kleiner Stern“ gewidmet. Für sie sind Kinder etwas ganz Besonderes, wie die Musikerin ihren Followern erklärt: „In meinem Herzen gehört eigentlich jeder Tag den Kindern. Denn ich wünsche mir für jedes Kind auf dieser Welt, dass es beschützt, behütet, geborgen und voller Vertrauen aufwachsen und leben darf.“

-------------------------

Das ist Beatrice Egli:

  • Beatrice Margerite Egli wurde am 21. Juni 1988 in Lachen geboren
  • Die Schweizerin begann ihre Gesangskarriere bereits mit 14 Jahren
  • Ihren großen Durchbruch erlangte Beatrice Egli 2013 durch ihren Sieg in der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ – über 70 Prozent der Zuschauer stimmten für die Blondine
  • Seit ihrer DSDS-Teilnahme hat die Sängerin sieben Studioalben veröffentlicht – im August 2020 erschien ihr Best-of-Album „Bunt“
  • Beatrice Egli ist die bislang erfolgreichste Schweizer Künstlerin

-------------------------

Beatrice Egli spendet Geld an Peter-Maffay-Stiftung für traumatisierte Kinder

„Doch leider ist es keine Selbstverständlichkeit, dass alle Kinder dieses behütete und umsorgte Zuhause haben“, gesteht sich Beatrice Egli ein. Um Kindern in Not zu helfen, möchte sie die Stiftung von Schlagerkollege Peter Maffay mit einer „kleinen Spende“ unterstützen.

„Gemeinsam mit seinem Team bietet er traumatisierten Kindern und Jugendlichen eine Auszeit von ihrem schwierigen Alltag, in der sie Kraft tanken, ausgelassen sein dürfen, aus sich herausgehen und nicht selten auch neues Selbstvertrauen gewinnen können“, so Beatrice Egli über die Stiftung des „Und es war Sommer“-Sängers.

Die Peter-Maffay-Stiftung bietet Gruppen von bis zu 14 Personen therapeutische Aktiv- und Erlebnisaufenthalte in ihren Einrichtungen an. Eine davon befindet sich auf Mallorca, eine andere in Rumänien und zwei weitere in Bayern. Die Aufenthalte sind in der Regel zwischen fünf und 14 Tage lang.

----------------------------------------

Mehr zu Beatrice Egli:

Beatrice Egli: Schlagersängerin teilt sexy Bild – „Ich bin so aufgeregt“

Beatrice Egli mit beunruhigenden Worten: „Ich kann das nicht. Ich schaff das nicht“

Beatrice Egli schlägt plötzlich ganz neue Richtung ein – „Nach 'Bunt' irgendwie total ungewohnt“

----------------------------------------

Wie sehr Beatrice Egli ihr eigenes Familienglück zu schätzen weiß, machte sie kürzlich bei Instagram deutlich. Mehr dazu hier >>>