Lidl startet Spenden-Aktion – doch die Kunden haben eine deutliche Forderung

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Seit über zehn Jahren hat Lidl eine Kooperation mit der Tafel Deutschland.

Die jährlichen Aktionen von Lidl zur Unterstützung von Bedürftigen kommen immer wieder gut bei den Kunden an. Dieses Mal haben sie jedoch eine klare Forderung.

Lidl: Dritte digitale „Kauf-1-mehr“Aktion

Bereits seit mehreren Jahren bietet Lidl seinen Kunden die Möglichkeit, ihren Pfandbon per Knopfdruck am Automaten an die Tafel zu spenden.

Seit 2019 ist eine weitere Spendenaktion für die gemeinnützige Hilfsorganisation hinzugekommen. Für einen gewissen Zeitraum im Jahr können Kunden zwischen fünf verschiedenen Spendenkarten wählen. Jede Spendenkarte steht für ein Produkt und wird beim Kassiervorgang über einen Barcode digital erfasst. Der Supermarkt-Riese verspricht, dass jeder zusätzlich gekaufte Artikel in den Regalen der Tafel ankommt.

------------------------------

Das ist Lidl:

  • Der Discounter Lidl wurde 1973 in Neckarsulm gegründet
  • Lidl betreibt rund 10.800 Filialen in 32 Ländern
  • Lidl ist ein Tochterunternehmen der Schwarz-Gruppe
  • Der Umsatz im Geschäftsjahr 2019/20 lag bei 89 Milliarden Euro
  • Lidl beschäftigt weltweit über 190.000 Mitarbeiter
  • Wöchentlich erscheint ein Prospekt mit Angeboten

------------------------------

Insbesondere durch die Corona-Pandemie musste die Hilfsorganisation kämpfen, um überhaupt genug Lebensmittel für den hohen Andrang zur Verfügung stellen zu können. Daher feiern viele Kunden die Aktion, haben jedoch auch eine klare Forderung.

Lidl-Kunden wünschen sich ganzjährliche Aktion

Vom 5. Bis 31. Juli haben alle Lidl-Kunden ab sofort die Möglichkeit, mit ihrem Einkauf etwas Gutes zu tun. Doch das reicht vielen nicht. „Diese Aktion könnt ihr gerne ganzjährig einführen. Die bedürftigen haben doch auch das ganze Jahr Bedarf“, fordert ein Kunde bei Facebook.

------------------------------

Weitere News zu Lidl:

Aldi, Lidl, Rewe und Co.: Tests fast fertig! DAS soll sich an Einkaufswagen ändern

Lidl: Wer im Online-Shop diesen Fehler macht, muss sofort stornieren

Lidl-Kunde will an der Kasse zahlen – und hat nun diese Frage

------------------------------

Eine weitere Userin reagierte ebenfalls auf die „Kauf-1-mehr“-Verkündung von Lidls Facebookpost und hatte auch direkt einen konkreten Vorschlag: „Ich finde die Aktion Klasse! Könntet ihr ruhig dauerhaft machen!!!! Oder stellt eine Metallbox für die Spenden auf, so kann jeder etwas rein tun. Außer die Artikel die ihr vorschlagt. Wie Reis, Schokolade, Müsli usw.“

Derzeit können die Kunden lediglich unter folgenden Produkten auswählen: Kaffee, Fusilli, Tomatensauce, haltbare Vollmilch und Zahnbürsten. Der Grund sei, dass die Tafel insbesondere auf möglichst lange haltbare Artikel angewiesen ist. (cg)