Hochzeit: Brautpaar beginnt Hochzeitstanz – dann geht es mächtig schief

Auf einer Hochzeit in den USA kam es beim Tanzen zum Drama. (Symbolbild)
Auf einer Hochzeit in den USA kam es beim Tanzen zum Drama. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Westend61

Für einige ist es eine Pflicht, für andere die Kür der Hochzeit: Der Eröffnungstanz von Braut und Bräutigam, der erste Tanz als Ehepaar.

Doch für ein Paar aus den USA endete der Tanz auf ihrer Hochzeit im Desaster – und sorgte dafür, dass die Braut im Krankenhaus landete.

Hochzeit: Eröffnungstanz von Brautpaar geht mächtig schief

Normalerweise schwebt das Brautpaar zu seinem ersten Tanz auf der eigenen Hochzeit verliebt und glücklich übers Parkett – aber bei Julie Benn und Paul Richter aus Pennsylvania lief es anders ab. Denn die Braut bekam schwache Knie – allerdings war das nicht so romantisch, wie es im ersten Moment klingt.

--------------

Das sind beliebte Hochzeitsbräuche:

  • Brautstrauß-Werfen
  • Hochzeitstorte anschneiden
  • Tauben fliegen lassen
  • Brautentführung
  • Die Braut über die Schwelle tragen
  • Reiskörner werfen
  • Hochzeitstanz mit Braut und Bräutigam oder Vater der Braut

-----------------

Alles lief zunächst gut: Nachdem Julie und Paul ihre Hochzeit wegen Corona im letzten Jahr verschoben hatten, feierten sie in diesem Juli das Fest endlich nach, berichtet die „New York Post“. Sie schworen sich ewige Liebe, waren überglücklich. „Ich habe so viel Liebe und Glück gespürt. Und du siehst all diese Menschen, die du liebst, und du denkst 'Das ist unglaublich', schildert Bräutigam Paul seine Gefühle.

Der Tanz zu dem Country-Song „Stay“ von der Dave Matthews Band sollte der Höhepunkt der Feier werden. „Es gab ein paar Momente, in denen ich mich einfach zurück lehnen und einfach nur zusehen wollte, es war so cool“, erzählt der 32-Jährige weiter. Aber dann kam es zu dem ersten Tanz „und der Tag veränderte sich“.

+++ Hochzeit: „Ihr kleines Gesicht hellte sich auf“ – Braut mit großer Überraschung für ihre Oma +++

Hochzeit: Bräutigam geschockt – „Ich kann das Video davon nicht sehen“

Paul und seine Braut Julie hatten die ersten Schritte auf dem Parkett gemacht, als Julie plötzlich mit einem Bein einknickte, wie man auf einem Hochzeitsvideo bei der „New York Post“ sieht.

„Ich kann das Video davon nicht sehen. Ihr Knie kugelte aus und Julie sah mich sofort an und sagte: 'Ich habe mir das Knie ausgekugelt'. Sie wusste es einfach“, so Paul. Seine Gedanken entwickelten sich von „Oh ja, wir haben gerade einen tollen Hochzeitstanz“ sofort zu „In Ordnung, hol ihr einen Stuhl“.

-----------------

Mehr Themen zur Hochzeit:

------------------

Julie, die extra flache Schuhe für den besonderen Tanz getragen hatte, fing an zu schreien, während ihr Mann ihr gesamtes Körpergewicht inklusive schwerem Brautkleid hielt. „Eine unserer Freundinnen ist Physiotherapeutin, sie arbeitet an den Knien. Ich habe ihr Gesicht gesehen und geschrien“, erinnert sich die Braut. „Ich habe mir noch nie ein Knie ausgekugelt. Ich war also schockiert, konnte es nicht glauben.“

Noch in ihrem Hochzeitskleid ging es für die 34-Jährige ins Krankenhaus, wo ihr Knie wieder eingerenkt wurde und sie Schmerzmittel bekam. Anschließend kehrten Julie und Paul zu ihrer Hochzeitsfeier zurück. „Alle unsere Freunde und Familie standen da, jubelten und riefen nach uns“, erzählt Julie. Die Feier endete also trotzdem noch schön, wie auch Paul bestätigt: „Ich kann mir nicht vorstellen, wie es zu diesem Zeitpunkt gewesen wäre, eine normale Hochzeit zu haben. Aber die Liebe und Unterstützung und alles, was wir gefühlt haben, war großartig.“ (kv)

Urlaub an der Ostsee: Junge Touristen hängen am Strand ab – plötzlich werden sie von Einheimischen attackiert

Mehrere Touristen hielten sich während ihres Urlaubs an der Ostsee am Strand auf, als sie plötzlich Opfer einer schlimmen Tat wurden. >>> Hier mehr dazu