Martin Rütter: Der Hundeprofi ist wütend – „Habe das schon so oft erklärt“

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Hundeprofi Martin Rütter ist eigentlich die Ruhe selbst, wenn es um die Erziehung der Vierbeiner geht. Das stellt er zumindest in seiner TV-Show „Martin Rütter – die Welpen kommen“ (RTL) unter Beweis. Bis jetzt!

Denn nun ist dem Tierpsychologen mal so richtig der Kragen geplatzt.

Martin Rütter: Hundeprofi ist stinksauer

Martin Rütter ist ein absoluter Vollprofi, wenn es um die Erziehung von Hunden geht. Er ist nicht nur regelmäßig in Fernsehsendungen zu sehen, sondern besitzt auch eine eigene Hundeschule und einen eigenen Shop. Und auf Instagram ist der gebürtige Duisburger ebenfalls aktiv.

Doch genau dort ist dem sonst so geduldigen 51-Jährigen jetzt die Hutschnur geplatzt. Seinen Frust ließ er in einem Beitrag auf seinem Account freien Lauf.

-----------------

Das ist Martin Rütter:

  • Martin Rütter wurde am 22. Juni 1970 in Duisburg geboren
  • Er studierte Sportwissenschaften
  • Danach ließ sich Martin Rütter zum Tierpsychologen ausbilden
  • 2008 startete bei Vox seine eigene Sendung „Der Hundeprofi“
  • Mittlerweile moderiert Rütter auch die RTL-Show „Martin Rütter – Die Welpen kommen“
  • Er hat schon diverse Bücher über das Training von Hunden verfasst
  • Beim Sender Vox laufen Rütters neue Shows „Helden auf vier Pfoten“ und „Der Hundeprofi – Rütters Team“

-------------------

„Leute, ich habe das schon so oft erklärt. Auf meinem Profil hier ist jeder willkommen, der sich an ganz normale Umgangsformen hält. Genau das machen ja auch die meisten. Nochmal an die, die hier einen Umgangston wählen, der über den guten Geschmack hinausgeht, die hier Menschen beschimpfen, etc.: Ich blockiere euch einfach gemütlich und gut ist“, schreibt Martin Rütter in dem Post.

Martin Rütter macht Hatern eine deutliche Ansage

Was für eine Ansage des Hundeprofis! Aber er ist noch nicht fertig, denn er hat noch einen dringenden Appell an seine über 200.000 Follower: „An alle, die hier angegangen werden: Bitte einfach genauso handeln. Lasst uns gegen diesen gesellschaftlichen Trend des Pöbelns angehen und diese Leute einfach nicht mehr teilhaben lassen. Kritik immer gerne, Pöbeleien eben nicht!“

Martin Rütter bekommt Support von seinen Followern

Und seine Fans stimmen Martin Rütter mit seiner Aussage voll und ganz zu, wie der Kommentarspalte zu entnehmen ist: „Genau richtig Herr Rütter, sowas gehört hier nicht her. Hass hat Hausverbot“, „Perfekt gesagt. Was ist nur aus einzelnen Menschen geworden. Schade“ oder „Das ist der einzige richtige Weg dem entgegen zu wirken. Alles andere funktioniert nicht“, steht dort unter anderem geschrieben.

----------------

Mehr zu Martin Rütter:

Martin Rütter: Bitter für Hundeprofi-Fans! Jetzt kommt DAS raus – „Fühle mich absolut verarscht“

Martin Rütter: Wenn du DAS an deinem Hund entdeckst – SOFORT zum Tierarzt

Martin Rütter: Hundeprofi ganz offen – ausgerechnet ihm ist DIESER Fehler unterlaufen

-------------------

Vollster Fan-Support also für die klare Meinung von Martin Rütter!

Es ist noch gar nicht so lange her, da war der Hundeprofi ebenfalls auf 180. Was ihn da so wütend gemacht hat, erfährst du hier.

Weniger auf 180 ist dagegen Florian Silbereisen. Der Schlagerstar erfreut sich gerade an den ersten DSDS-Castingsings. Doch der neue Juror hat noch was Großes vor. Es hat mit der ARD zu tun. Und auch Helene Fischer kommt dabei vielleicht ins Spiel>>> (cf)