Urlaub auf Mallorca: Touristen wundern sich, als sie DIESE SPD-Plakate sehen

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

SPD-Plakate auf Mallorca?

Touristen, die momentan Urlaub auf der Insel machen, werden nicht schlecht staunen. Denn die SPD hat dort tatsächlich Plakate aufgehangen. Doch was hat die SPD mit Mallorca zu tun?

Urlaub auf Mallorca: SPD hängt Plakate auf Insel auf

Wer auf Mallorca unterwegs, der wird die SPD-Plakate bereits gesehen haben. Seit Donnerstag macht die Sozialdemokratische Partei Deutschlands nämlich auf der Balearen-Insel Werbung und richtet sich offensichtlich gezielt an die Deutschen, die dort Urlaub machen.

----------------------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 923.000 Menschen (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

----------------------------

Vor allem an der Partyhochburg Playa de Palma aber auch rund um Palma de Mallorca hängen die Plakate, die für die Corona-Impfkampagne werben. Wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet, gibt es zwei verschiedene Plakate. Auf einem ist ein kleiner Behälter mit Impfstoff abgebildet.

Darunter steht in Großbuchstaben: „Schatzi, schenk mir 'ne Dosis“ in Anspielung auf Mickie Krauses Ballermann-Hit „Schatzi, schenk mir ein Foto“. Darunter heißt es: „Jede Impfung hilft, Corona zu besiegen. Schütze Dich und andere und hole Dir noch heute einen Impftermin.“

Auf dem zweiten Plakat heißt es auf der linken Seite unter einem Impfstoff-Gläschen: „Ein kleiner Pieks für dich“ und auf der rechten Seite unter einem Foto von zwei in die Ferien startenden Urlaubern: „Ein großer Schritt zur Normalität.“

Urlaub auf Mallorca: Menschen sollen für Impfung überzeugt werden

Man wolle mit der Aktion noch mehr Menschen davon überzeugen, sich impfen zu lassen, erklärte der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil. Die fallenden Impfzahlen seien „nicht gut“.

----------------------------

Mehr News aus Mallorca:

----------------------------

„Viele sind gerade auf Mallorca im Urlaub, da ist es doch logisch, dass wir auch hier für den Kampf gegen Corona werben“, zitiert die „Mallorca Zeitung“ den SPD-Politiker. Die Plakate sollen bis etwa Mitte August auf Mallorca hängen. (nk)