„First Dates“ (Vox): Frau will Mann direkt sitzen lassen – der Grund sorgt für Kopfschütteln bei den Zuschauern: „So ein Schwachsinn“

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Die „First Dates“-Zuschauer sind absolut fassungslos. Beim Date von Christian und Stella kommt es zu einer eiskalten Abfuhr – du errätst nicht, warum.

Das Schlimmste daran: „First Dates“-Kandidat Christian kann nicht einmal etwas dafür.

„First Dates“: Roland Trettl erkennt Kandidaten sofort wieder – „Du schon wieder!“

Für den 25-Jährigen ist es allerdings nicht das erste Blind Date. Der Hesse war bereits in der ersten Staffel von „First Dates Hotel“ zu sehen. Als Roland Trettl Christian im Restaurant entdeckt, weiß er sofort was Sache ist: „Du schon wieder! Meinst du, wenn es in Frankreich nicht klappt, dann hier?“

Nachdem Christian in Frankreich von Melissa einen Korb erhalten hat, trifft er in Köln auf Tänzerin und Model Stella. Die hat auch schon ganz genaue Vorstellungen von ihrem Traummann: „Der Mann heute müsste schon wirklich selbstbewusst sein und Eier in der Hose haben.“

Damit könnte Christian sicherlich mithalten, doch selbst der überheblichste Kerl kann bei Stella einpacken, wenn er nicht das richtige Sternzeichen hat.

----------------------------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow aus Köln
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • In einet Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen

----------------------------------------

First Dates“: Frau schließt Männer mit Sternzeichen Wassermann kategorisch aus

Beim gemeinsamen Abendessen findet Stella heraus, dass Christian Wassermann ist. Ein No-Go für die Widder-Frau: „Alle Wassermänner, die ich bisher kennengelernt habe, waren die reinste Katastrophe. Alle gleich: Lügen, Betrügen, Fremdgehen.“

Der 25-Jährige kann kaum glauben, dass die Sternbilder eine solch wichtige Rolle bei Stellas Partnersuche spielen. „Das hat doch aber nichts mit Sternzeichen zu tun“, will er Stella erklären. Die entgegnet sofort: „Doch!“

First Dates“-Zuschauer fassungslos: „Wenn ich er wäre, würde ich rennen“

Nach ihren gescheiterten Beziehungen mit Wassermännern wolle die Blondine nie wieder einen in ihr Leben lassen. Die Vox-Zuschauer können über diese Sturheit nur lachen. Bei Facebook machen sie sich über Stellas Sternzeichen-Regel lustig:

  • „So ein Schwachsinn, was sie von sich gibt... Widder sind auch nicht besser.“
  • „Und was sagt das chinesische Tierkreiszeichen? Und das Küchenkalenderhoroskop? Und die Wahrsagerin des Zirkus? Und was sagt die gute/böse Fee?“
  • „Was sie wohl sagen würde, wenn er behauptet, dass Widderfrauen ganz schlimme Charaktere sind...“

Ein anderer Zuschauer rät Christian lediglich: „Wenn ich er wäre, würde ich rennen.“

----------------------------------------

Mehr zu „First Dates“:

„First Dates“ (Vox): Widerliche Attacke in Fotobox – Date-Partnerin nimmt Reißaus

„First Dates“ (Vox): Als Kellnerin Mariella DAS bei einem Paar mitbekommt, ist sie fassungslos – „Werde ich nie verstehen“

„First Dates“ (Vox): Kandidat bittet Roland Trettl DARUM – Zuschauer genervt: „Kein Wunder, dass der Single ist“

----------------------------------------

Zur Freude des Publikums entscheidet sich Christian am Ende der Show selbst gegen ein zweites Date mit Stella.

Du hast die Sendung verpasst? In der TVNOW-Mediathek kannst du die ganze Folge von „First Dates“ nochmal sehen.

Bei Oliver und Leon sah das Ganze etwas anders aus. Warum sie sich gegen ein weiteres Date entschieden haben, erfährst du hier.

Kellnerin Mariella traut ihren Augen nicht, als sie eines der Paare beobachtet. Was sie wohl nie nachvollziehen können wird, liest du hier.