Armin Laschet: Diese Aktion sorgte mal wieder für Wirbel – „Macht wirklich alles falsch“

CDU: Das ist die Karriere des Armin Laschet

Der kommende Kanzler? Die Karriere des Armin Laschet

CDU-Parteichef und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kandidierte bei der Bundestagswahl 2021 als Kanzler für die Union.

Beschreibung anzeigen

Armin Laschet steht im Kreuzfeuer der Kritik! Die Umfragewerte der CDU sinken immer weiter. Der Kanzlerkandidat muss am Samstag beim Start in die heiße Wahlkampfphase im Berliner Tempodrom nun alles geben. Doch kurz davor sorgt eine weitere Aktion des NRW-Ministerpräsidenten für mächtig Wirbel im Netz.

Vor wenigen Tagen wurde verkündet, dass das Land Nordrhein-Westfalen seinen 75. Geburtstag feiern will. An diesem Samstag fand deshalb um 20 Uhr ein Sommerkonzert im Schlosspark des Schlosses Nordkirchen (Kreis Coesfeld) mit 1.000 Gästen statt. Neben 450 geladenen Gästen - darunter Menschen, die laut Staatskanzlei zum Beispiel während der Pandemie Besonderes geleistet haben - konnten sich noch mal gut genauso viele Bürger Freikarten sichern. Ministerpräsident Armin Laschet wollte die Gäste begrüßen.

Armin Laschet: Nächste Aktion des Ministerpräsidenten sorgt für Wirbel im Netz

Doch bei Twitter regten sich viele – vornehmlich soweit erkennbar aber ohnehin keine Laschet-Anhänger – über die NRW-Geburtstagsparty auf. Am Samstagmorgen trendete der Hashtag #laschetfeiert im Sozialen Netzwerk. Kritik wurde an der Veranstaltung laut.

+++Bundestagswahl: Moderatorin Rebecca Mir holt Söder auf die Bühne – da passiert fast ein Mega-Patzer+++

Gerade in der anrollenden vierten Corona-Welle – in NRW liegt die 7-Tage-Inzidenz wieder bei über 90 (Samstag: 91,8) – finden es viele unverantwortlich, so eine Großveranstaltung durchzuziehen. Sie ziehen Parallelen zum Rudelgucken bei der EM, was auch für Corona-Neuinfektionen sorgte.

Auch stößt bei vielen die Feierlaune anlässlich der Afghanistan-Krise auf Unmut. Sie können nicht verstehen, warum das Konzert dieser Tage stattfinden muss, wo andernorts Menschen um ihr Leben fürchten.

Hier ein Auszug einzelner Twitter-Kommentare:

  • „Herr Laschet macht ja wirklich alles falsch.“
  • „Trotz #VierteWelle will #Luschet eine Party zum 75. Geburtstag des Landes feiern. Großveranstaltungen sind genau das, was wir gerade brauchen.“
  • #laschetfeiert eine Inzidenz von über 100! Versagen hat einen Namen“
  • #Laschetfeiert, Den Erfolg in Afghanistan, Die #VierteWelle, Seine kommende Kanzlerschaft Sicher bereitet er schon mal ein paar extra lustige Hochwasserwitze vor.“
  • „In einer Pandemie. Mit 1000 Gästen. Bei stark steigender Inzidenz. Als Partyplaner ist sicher #Streeck am Start.“

+++Olaf Scholz: Kalt erwischt! Er gerät bei 1Live völlig ins Stottern – Moderator lacht+++

Am Montag folgt zum 75-jährigen Bestehen Nordrhein-Westfalens ein Festakt mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Düsseldorf. Zudem wird es weitere kleinere Veranstaltungen auch für Bürger geben. Der ursprünglich geplante große Rahmen fiel der Corona-Pandemie zum Opfer.

+++Armin Laschet: CDU „im Panikmodus“ – jetzt wurde in der Fraktion das Unvorstellbare ausgesprochen+++

In der Jubiläumswoche öffnet der Landtag seine Türen wieder für Besucher und wird von Lichtkunst erleuchtet. Von Montag bis Sonntag (29. August) bietet das Parlament zwischen 17 und 19 Uhr halbstündige Rundgänge an, wie es am Mittwoch in einer Mitteilung hieß.

+++Bundestagswahl: CDU ohne Merkel erledigt? Wahlforscher: „Ihre Fußstapfen sind zu groß“+++

Nach Einbruch der Dunkelheit wird das Landtagsgebäude die ganze Woche mit Lichtinstallationen von Detlef Hartung und Georg Trenz illuminiert. Zu lesen sind Zitate etwa vom ersten Kanzler Konrad Adenauer, Künstler Joseph Beuys, Sänger Campino sowie auch von ZDF-Moderatorin Marietta Slomka. Hartung und Trenz haben bereits den Kölner Dom und das Schloss Bellevue in Berlin mit Lichtinstallationen erstrahlen lassen.

NRW-Landtag leuchtet abends auf

Sowohl vom Rheinufer als auch von der Stadtseite aus ist der leuchtende Landtag zu sehen. Auf der Fassade laufen Videosequenzen. Die Lichtinstallation ist von Montag bis Sonntag täglich von 21 bis 24 Uhr zu erleben. (js mit dpa)