WhatsApp: Raffinierter Trick! So kannst du Sprachnachrichten probehören, bevor du sie abschickst

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Beschreibung anzeigen

Wer bei WhatsApp eine Sprachnachricht verschicken möchte, klickt dazu im Chat unten rechts auf das Mikrofon-Symbol, hält die Taste gedrückt und spricht seine Nachricht ins Smartphone. Ist die Sprachnachricht fertig gesprochen, nimmt man den Finger von der Taste und schon wird die Nachricht abgeschickt. Pannen sind da vorprogrammiert!

Wie sich das Gesprochene schließlich anhört, und ob man tatsächlich das gesagt hat, was man mitteilen wollte, lässt sich damit erst nach dem Versand der WhatsApp-Sprachnachricht überprüfen. Doch jetzt gibt es einen raffinierten Trick, mit dem du Sprachnachrichten probehören kannst, bevor du sie abschickst.

WhatsApp: Trick ermöglicht Probehören von Sprachnachricht vor Versand

Die Funktion ist ein wenig unscheinbar und dabei nur zwei Klicks entfernt: Man startet wie gewohnt die Aufnahme einer Sprachnachricht, wischt dabei aber mit dem Finger vom Mikrofon-Symbol nach oben zum Schloss-Symbol. So lässt sich die Nachricht einsprechen, ohne dass man für diese Zeit den Finger auf dem Symbol halten muss.

----------------------------

Das ist Whatsapp:

  • Der Instant-Messaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Die Anwendung gibt es für Android- und Apple-Nutzer
  • Du kannst darüber nicht nur Text- und Sprachnachrichten sowie Bilder und Videos verschicken, sondern auch telefonieren
  • Wegen mangelndem Datenschutz steht Whatsapp immer wieder in der Kritik

------------------------------

Hat man die Sprachnachricht eingesprochen und möchte sie vor dem Absenden zunächst probehören, braucht man bloß auf den Namen des Chatpartners klicken und anschließend wieder zurück zum Chat navigieren oder alternativ den Chat oder den Messenger komplett schließen und wieder öffnen.

Egal für welchen dieser Wege man sich entscheidet, in jedem Fall erscheint unten im Nachrichtenfeld die aufgenommene Sprachnachricht. Nun kann diese probegehört und dann gelöscht oder verschickt werden.

------------------------------

Mehr News:

WhatsApp: Datenschutz-Desaster! Heftige Konsequenzen für das Unternehmen

------------------------------

WhatsApp plant Feature zum Probehören von Sprachnachrichten

Der Trick funktioniert laut dem Nachrichtenportal „inFranken“ bei Android-Geräten ebenso wie bei iPhones. Trotz der bereits existierenden Funktion möchte WhatsApp künftig ein Feature erstellen, mit dem man Sprachnachrichten vor dem Versenden probehören kann. Bis dahin lässt sich dies aber auf die zuvor beschriebene Weise tun. (nk)