Armin Laschet: Vor Wahlkampf-Auftritt – Kommunalpolitiker bricht zusammen!

Armin Laschet: Vor seinem Wahlkampf-Auftritt kam es zu einem medizinischen Notfall!
Armin Laschet: Vor seinem Wahlkampf-Auftritt kam es zu einem medizinischen Notfall!
Foto: picture alliance/dpa

Es sollte ein normaler Wahlkampf-Auftritt von Armin Laschet werden, doch noch bevor der Kanzlerkandidat in Köln (NRW) ankam, passierte das Drama!

Denn bevor Armin Laschet überhaupt auf der Bühne stand, herrschte helle Aufregung. Kommunalpolitiker und CDU-Mann Joseph Vögele kollabierte, musste reanimiert werden. Das berichtet „Bild“.

Armin Laschet: Drama vor Wahlkampf-Auftritt! Politiker muss wiederbelebt werden

Eine Woche vor der Bundestagswahl erlebte die CDU dramatische Minuten fernab von Zustimmungswerten und Umfragen.

Armin Laschet sollte am Samstagnachmittag in Köln bei einem Wahlkampf-Auftritt vor 350 Gästen sprechen, doch noch bevor es dazu kam, brach Vögele zusammen. Der stellvertretende Bürgermeister Paderborns musste mehrere Minuten vom Rettungsdienst reanimiert werden, so „Bild“. Als er wieder ansprechbar war, wurde er ins Krankenhaus gebracht.

---------

Das ist Armin Laschet:

  • geboren am 18. Februar 1961 in Aachen
  • seit 2017 Ministerpräsident von NRW
  • CDU-Bundesvorsitzender und damit auch Kanzlerkandidat
  • während Corona-Krise drängte Laschet früh auf Lockerungen
  • sprach sich vor deren Einführung gegen die Gleichstellung der homosexuellen Ehe mit der konventionellen Ehe aus

------------------------

Armin Laschet erkundigte sich sofort nach seinem Partei-Kollegen, als er vor Ort ankam, war unsicher, ob er seinen Auftritt nicht absagen solle. Doch der Paderborner CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann gab Entwarnung, erklärte: „Es geht der Person besser, ich kenne die Person sehr, sehr gut. Er ist auch sehr engagiert in der CDU. Und er ist stabil.“

+++ Armin Laschet: Retten ausgerechnet SIE ihm bei der Bundestagswahl? – „Er ist kein 'Türken-Armin'“ +++

Armin Laschet: Partei-Kollege mit medizinischem Notfall – er reagiert sofort

Nach Rücksprache mit der Familie Vögele absolvierte Armin Laschet seinen Wahlkampf-Auftritt dann doch noch, passte seine Rede aber den Ereignissen an.

--------------

Mehr Politik-News:

----------------

So dankte der 60-Jährige dem Rettungsdienst: „Ich finde, wenn so etwas passiert, muss die Politik zurückstehen. Da gibt es nur eines: Sich um den kümmern, der in diesem Moment gesundheitlich etwas erlitten hat und es ist ein sehr sehr gutes Signal, dass er auf dem Weg der Besserung ist.“

Es sei jetzt nicht der richtige Moment, seine Kontrahenten Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Die Grünen) anzugreifen, so Armin Laschet laut „Bild“ weiter. (kv)