Hund erleichtert sich auf Walk of Fame – ausgerechnet am Stern dieses umstrittenen Stars!

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Wer mit seinem Vierbeiner spazieren geht, der weiß: Manchmal muss auch ein Hund mal so richtig groß. Das ist nicht unbedingt schön, aber unvermeidlich. Auch an Stellen, die eigentlich für anderes bekannt sind.

Ein Hund in den USA hat nun – unbewusst – eine politische Botschaft hinterlassen. Er erleichterte sich nämlich auf dem Walk of Fame auf einem ganz besonderen Stern.

Hund: Halter greift zur Kamera

Normalerweise nimmt ein Hundebesitzer wohl einen Kotbeutel zur Hand, wenn sich der eigene Vierbeiner erleichtert hat. Dieser Hundehalter aus den USA griff hingegen zur Kamera.

Vor einigen Tagen erschien in den US-amerikanischen Medien das Bild von einem riesigen Hundehaufen auf dem Walk of Fame. Ausgerechnet auf dem Stern des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump.

-------------------

Mehr Hunde-News

Hund: Fußballer bringen Vierbeiner mit aufs Spielfeld – dahinter steckt eine bewegende Geschichte

Hund findet kein Zuhause – so herzergreifend verlief Buddys Leben bisher

Hund: Vierbeiner eingeschläfert! Tierärztin völlig am Boden zerstört – „Versagen der Menschen“

-------------------

Damit hätte sich der Besitzer nach dem Gesetz der Stadt Los Angeles eigentlich strafbar gemacht, muss doch ein Hundebesitzer den Kot seines Hundes immer eintüten und wegbringen.

Jetzt ist herausgekommen, was noch hinter der Geschichte steckt und welcher Hund für den Haufen verantwortlich ist. Sein Name: Axl.

Hund: Zweimal zum Kotbeutel gegriffen

Besitzer James Hawkins war mit seinem Hund auf dem Hollywood Boulevard unterwegs – dem berühmten Walk of Fame. Plötzlich musste sich Axl einmal erleichtern – und das just neben dem Stern von Donald Trump. Statt nur einfach die Hinterlassenschaften aufzuheben und in den nächsten Mülleimer zu werfen, entschied sich Hawkins, den Kot noch etwas direkter auf dem Stern von Trump zu positionieren.

----------------

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russel Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

---------------

Dann zückte er die Kamera und machte das Erinnerungsfoto, über das unter anderem das Nachrichtenportal tmz berichtete. Schließlich ist der Fotograf aus Rhode Island überhaupt kein Trump-Fan. Tmz zitiert ihn mit den Worten Trump sei „a piece of s**t“ (ein Stück Sch***e, Anm. d. Red).

Strafbar gemacht hat sich Hawkins aber nicht: Er klaubte den Kot vorschriftsmäßig auf und verließ erst dann den „Tatort“. (evo)