Sebastian Vettel: Formel 1-Experte Ralf Schumacher wird deutlich – „Sehe schwarz für Aston Martin“

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Beschreibung anzeigen

Für Sebastian Vettel und Aston Martin läuft das Jahr überhaupt nicht nach Plan. An den Zielen hält der Formel 1-Rennstall dennoch fest.

Sky-Experte Ralf Schumacher sieht allerdings keine rosige Zukunft für Sebastian Vettel und Aston Martin.

Sebastian Vettel: Ralf Schumacher dämpft Erwartungen – „Eher unrealistisch“

Vor Kurzem hat Aston Martin bestätigt, dass Sebastian Vettel auch 2022 im Auto sitzt. Die Verkündung zog sich ungewöhnlich lange hin, Gerüchte über ein vorzeitiges Aus von Vettel kochten hoch.

„Das Wichtigste war, dass er die Entscheidung getroffen hat. An diesem Punkt seiner Karriere gab es nur zwei Möglichkeiten: Möchte ich gern bei der Familie bleiben oder möchte ich weiter Motorsport machen“, sagte Ralf Schumacher im „AvD Motor & Sport Magazin“ bei Sport1.

---------------------------

Das ist Sebastian Vettel:

  • Geboren am 3. Juli 1987 in Heppenheim.
  • Vettels Heimkartbahn war der Erftlandring. Dort hatte zuvor schon Michael Schumacher seine ersten Fahrversucheversuche im Motorsport gemacht.
  • 2007 schaffte Vettel den Sprung in die Formel 1, wo er zunächst für BMW Sauber und Toro Rosso an den Start ging.
  • 2009 folgte sein Wechsel zu Red Bull. Dort feierte er von 2010 bis 2013 vier WM-Titel in Serie.
  • 2015 wechselte Vettel zu Ferrari. Mit der Scuderia blieb ihm der große Wurf jedoch verwehrt.
  • 2021 fährt er für Aston Martin (ehemals Racing Point).

---------------------------

Für Formel-1-Deutschland sei die Verlängerung von Sebastian Vettel wichtig, so Ralf Schumacher.

Allerdings dämpft der Ex-Formel-1-Pilot die Erwartungen: „Ich glaube, dass er um eine WM fährt, ist wohl eher unrealistisch.“ Aston Martin hat bei der Übernahme von Racing Point deutlich kommuniziert, dass man in den nächsten drei bis fünf Jahren um den Titel fahren wolle.

---------------------------

Mehr News zu Sebastian Vettel:

Formel 1: Experte sorgt sich um Sebastian Vettel – „Kenne die Situation selbst“

Sebastian Vettel lässt Aston Martin weiter zappeln – kann ihn der Rennstall DAMIT endgültig überzeugen?

Formel 1: Irrer Italien-GP wird zum Alptraum – Vettel bedient: „Schade“

---------------------------

„Weiß nicht, ob Sebastian Vettel dann noch in der Formel 1 ist“

„Momentan krabbeln die ja weit hinten rum. Über Weltmeistertitel braucht dieses Team zurzeit nicht nachzudenken“, so Schumacher bei Sport1 und spricht dann Klartext: „Die Ära, bis die mal eingeleitet ist – ich weiß nicht, ob Sebastian Vettel dann noch in der Formel 1 ist. Im Moment sehe ich da eher schwarz für Aston Martin, wenn ich ehrlich bin.“

Die einzige Chance für Aston Martin und Vettel sei das neue Auto 2022. Der Rennstall brauche eine gute Idee mit neuem Konzept. Den starken Motor habe das Team.