Formel 1: Fans sind nach DIESER Mazepin-Aktion außer sich – „Muss so etwas wirklich sein?“

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Es vergeht kein Rennen in der Formel 1 mehr, ohne dass Nikita Mazepin für Aufregung sorgt.

Die Skandal-Akte des Haas-Fahrers ist lang – der Russe hat in der Formel 1 ein Rüpel-Image, das er einfach nicht los wird. Den zeigte er jetzt auch beim Großen Preis der Türkei. Bei den Fans kam eine Aktion des Teamkollegen von Mick Schumacher überhaupt nicht gut an.

Formel 1: Gefährliche Aktion von Mazepin sorgt für Aufregung

Im Kampf um die Weltmeisterschaft brauchen Lewis Hamilton und Max Verstappen jeden einzelnen Punkt. Während der Niederländer nach seinem 2. Platz in Istanbul wieder die WM-Führung übernahm, musste sich der Mercedes-Star mit dem 5. Rang begnügen.

-----------------------------------

Das Endergebnis aus der Türkei:

  1. Bottas (Mercedes)
  2. Verstappen (Red Bull)
  3. Perez (Red Bull)
  4. Leclerc (Ferrari)
  5. Hamilton (Mercedes)
  6. Gasly (Alpha Tauri)
  7. Norris (McLaren)
  8. Sainz (Ferrari)
  9. Stroll (Aston Martin)
  10. Ocon (Alpine )
  11. Giovinazzi (Alfa Romeo)
  12. Räikkönen (Alfa Romeo)
  13. Ricciardo (McLaren)
  14. Tsunoda (Alpha Tauri)
  15. Russell (Williams)
  16. Alonso (Alpine)
  17. Latifi (Williams)
  18. Vettel (Aston Martin)
  19. Schumacher (Haas)
  20. Mazepin (Haas)

-----------------------------------

Bei seiner Aufholjagd kam es zu einem Schreckmoment. Als Hamilton gegen Mazepin zum Überholmanöver ansetzte, schnitt der Haas-Pilot ihm einfach den Weg ab – trotz blauer Flaggen, die ihm deutlich zeigen, dass er den hinter ihm schnelleren Fahrer durchlassen muss. Dadurch wäre es fast zu einem Crash gekommen.

Nach dem Rennen sagte Mazepin in der Haas-Medienrunde zum Missverständnis: „Es tut mir sehr leid für Lewis. Ich werde auch noch zu Lewis gehen und mich bei ihm entschuldigen.“ Danach gab er direkt seinem Team die Schuld: „Ich hab mich schon beim Team beschwert, denn in den Spiegeln konnte ich überhaupt nichts sehen. Ich brauche einfach vernünftige Infos im Ohr, wo sich die anderen Autos befinden.“

Formel 1-Fans sind wütend

Auch viele Zuschauer und Formel-1-Fans, die sich sicherlich einen spannenden WM-Kampf zwischen Verstappen und Hamilton wünschen, waren bei der unnötigen Aktion von Mazepin außer sich.

------------------------------------

Mehr News zur Formel 1:

Mick Schumacher: Experte mit eindringlicher Warnung – DAS soll er unbedingt vermeiden

Formel 1: Spektakuläre Wende bahnt sich an – verzockt DIESES Talent seine F1-Chance?

Formel 1: Monaco 2.0? Veranstalter macht deutliche Ansage!

------------------------------------

Auf Twitter schreibt ein Fan: „Was macht Mazepin gegen Hamilton? Muss so etwas wirklich sein?“. Andere Zuschauer werden da schon deutlicher: „Mazepin ist ein Idiot. Was der in der Formel 1 macht, ist mir ein Rätsel.“

---------------------------------------------

Weitere Reaktionen:

  • „Mazepin sollte nie wieder in der Formel 1 fahren. Das ist unglaublich.“
  • „Was macht der da? Das kann nicht doch nicht wahr sein.“
  • „Eine neue Mazepin-Folge: ,Wie mache ich die anderen Fahrer wahnsinnig?'“
  • „Mazepin räumt fast Hamilton ab, als der überrunden will. Diese Pappnase...“
  • „So ein Idiot...“

---------------------------------------------

Übrigens: Formel-1-Rennleiter Michael Masi schaute sich mit seinen Kollegen die Szene mehrfach an, kam dann aber zum Schluss, dass die Kommissare nicht einschreiten müssen. (oa)