Tokio Hotel lassen Bombe platzen: „Könnt ihr das glauben?“

Bill Kaulitz ist der Frontmann der Band „Tokio Hotel“.
Bill Kaulitz ist der Frontmann der Band „Tokio Hotel“.
Foto: IMAGO / POP-EYE

Da sind sie wieder. Lange Zeit war es ruhig um die Band „Tokio Hotel“ geworden. Die Nachrichten drehten sich mehr um das Privatleben der Zwillinge Bill und Tom Kaulitz als um musikalische Neuerungen.

Damit soll nun Schluss sein. Auf Instagram kündigten „Tokio Hotel“ nun ihre langersehnte neue Single an. Und die sei schon in wenigen Tagen zu kaufen, wie die Jungs um Frontmann Bill Kaulitz bekanntgaben.

Tokio Hotel: DIESE Bekanntgabe macht die Fans verrückt

„Nur noch zehn Tage bis zur Veröffentlichung. Könnt ihr das glauben? Seid ihr aufgeregt? Falls ja, könnt ihr 'Here comes the night' hier vorbestellen“, schreibt die Band bei Instagram und teilt gleich noch eine kurze Hörprobe mit den Fans.

-----------------

Das sind „Tokio Hotel“:

  • Tokio Hotel besteht aus den Musikern Bill Kaulitz, Tom Kaulitz, Georg Listing und Gustav Schäfer
  • Die Band verkaufte über zehn Millionen Tonträger
  • Gegründet haben sich Tokio Hotel im Jahr 2001
  • Ihr erster großer Hit war „Durch den Monsun“
  • „Durch den Monsun“ und das dazugehörige Album „Schrei“ machten Tokio Hotel auf einen Schlag zu Weltstars
  • Die Folgealben „Zimmer 483“ und „Humanoid“ landeten ebenfalls auf Platz 1 der Albumcharts, konnten aber an den Erfolg von „Schrei“ nicht mehr herankommen
  • Nach dem Hype zogen sich die Bandmitglieder erst einmal zurück
  • Mittlerweile stehen Tokio Hotel wieder gemeinsam auf der Bühne
  • Tom Kaulitz ist mit „GNTM“-Star Heidi Klum verheiratet

-----------------

Der Song klingt so, wie auch schon die vergangenen 'Tokio Hotel'-Lieder klangen. Ein bisschen Elektro, ein bisschen Disco. Mit „Tokio Hotel“-Songs wie „Durch den Monsun“ oder „Schrei“ hat das nichts mehr zu tun.

Tokio Hotel: SO klingt der neue Song 'Here comes the night'

Die Fans feiern die neuen Songs trotzdem. „Es passiert wirklich. Ich kann es kaum erwarten“, schreibt beispielsweise ein Fan der Band. Und ein anderer kann es kaum noch aushalten. „Könnt ihr den Song nicht schon etwas früher rausbringen? Morgen vielleicht? Ich wollte nur nachfragen.“

Das dürfte wohl schwierig werden, aber zehn Tage sind ja auch nicht mehr soooo lang.

----------------

Weitere Promi-News:

----------------

Was ist denn hier passiert? „Tokio Hotel“ kündigen eine Live-Show an. Doch alle achten nur auf DIESES