dm: Beliebte Produkte nicht mehr verfügbar – das steckt dahinter

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

Beschreibung anzeigen

Verwirrung bei dm!

Bei dm kannst du derzeit einige beliebte Produkte nicht im Onlineshop kaufen. Die Kunden befürchten das Schlimmste: Wurden sie etwa aus dem Sortiment genommen?

dm: Beliebte Produkte nicht verfügbar – das ist der Grund

„Momentan online nicht verfügbar“! Wer seinen Durst gern mit dem Eigenmarken-Getränk „Babylove Saft und Wasser“ in den Geschmacksrichtungen milder Apfel oder Apfel-Mandarine-Acerola stillt, dessen Kehle bleibt derzeit trocken.

Etliche alternative Sorten der gleichen Marke, etwa Birne-Traube mit stillem Wasser oder Multivitamin, sind allerdings noch erhältlich. Eine Kundin von dm wundert sich auf der Facebook-Seite des Discounters über diesen Umstand und befürchtet, dass der Lieblingssaft aus dem Sortiment genommen worden sei. Gibt es bald keine Apfel-Mischgetränke mehr im Drogeriemarkt?

------------------------------

Das ist dm:

  • betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland
  • weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin
  • Dein Foto kannst du in der dm Fotowelt drucken

------------------------------

+++ Aldi, dm, Rossmann und Co.: Hast du DIESES Detail an deinem Einkaufswagen schon bemerkt? Es hat eine verdeckte Sicherheitsfunktion +++

dm gibt Entwarnung: Die Säfte bleiben in den Regalen, auch im Onlineshop sollen sie bald wieder erhältlich sein. Doch wieso können Kunden sie derzeit nicht bestellen? Dahinter steckt eine Umstellung der Gesetze zum Flaschenpfand.

dm: Deswegen gibt es derzeit nicht alle Fruchtsäfte online

Bislang war es so, dass Kunden auf Fruchtsaft-Einwegflaschen kein Pfand zahlen mussten. Ab 2022 soll sich das ändern. Dann wird Pfand auf alle Einweg-Getränkeflaschen und -dosen fällig. Ausnahmen gibt es dann keine mehr, nur für Milch und Milcherzeugnisse gibt es eine Übergangsfrist bis 2024.

Die neue Regelung betrifft auch dm: „Einige unserer Babylove Getränke werden derzeit aufgrund der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen auf Pfandartikel umgestellt.“ Währenddessen sind sie im Onlineshop nicht erhältlich.

Bis zum neuen Jahr müssen die Kunden zum Glück aber nicht auf das Getränk warte, sie sollen schon zuvor auch online wieder erhältlich sein. „Kann aber auch etwas dauern, bis die Umstellung beendet ist“, antwortet dm der besorgten Kundin bei Facebook.

------------------------------

Mehr Themen:

dm: Wird die 2G-Regel bald eingeführt? Drogeriemarktkette spricht jetzt Klartext zum Thema

dm: DAS wird in den Filialen nicht mehr angeboten – Kunden verwirrt

dm: Schwere Anschuldigung gegen Drogeriemarktkette – „Eine billige Kopie!“

------------------------------

Bis es soweit ist, könnte sich für sie ein Gang zum Drogeriemarkt in der Nähe lohnen. Der Filialfinder auf der entsprechenden Produktseite im Onlineshop zeigt, dass die vermissten Säfte in etlichen Geschäften vor Ort noch in größeren Mengen erhältlich sind. (vh)