dm bietet Veggie-Snack für Hunde an – Kunden gehen auf die Barrikaden: „Brett vorm Kopf!“

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

Beschreibung anzeigen

dm will beim Thema Hundenahrung neue Wege gehen, doch anscheinend wollen nicht alle Kunden mitlaufen.

Als der Drogeriemarkt für einen Produkttest für einen veganen Hunde-Snack wirbt, gehen etliche dm-Kunden auf die Barrikaden.

dm: Dieser Hunde-Snack spaltet die Fans

Der „gesunde Kauspaß“ werde komplett ohne tierische Inhaltsstoffe gefertigt und in Deutschland produziert, verspricht dm in einem Facebook-Beitrag. Die Leckerlies könnten unter anderem gerade den Hunden zugute kommen, die unter einer Futtermittelallergie leiden.

dm: Beitrag spaltet Fans in zwei Lager

Doch wie immer, wenn es um das Thema vegane Ernährung geht, spalten sich die Kommentarschreiber in zwei Lager. Während die einen sich für das neue Produkt begeistern, sorgen sich andere darum, dass ihr Vierbeiner satt wird.

„Warum unterstützt ihr so nen Schwachsinn?! Das hat nichts mit artgerechter Tierhaltung zu tun!“, regt sich ein Kunde auf. Ein anderer meint: „Ein Hund ist ein Fleischfresser... Grausam sowas.“ Doch stimmt das tatsächlich? Kann der Hund als Nachfahre des Wolfs nicht ohne tierische Nahrung leben?

---------------------------------

Das ist dm:

  • betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland
  • weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

---------------------------------

+++ dm: Kundin kauft Schminke – zuhause ärgert sie sich maßlos: „Wie kann man nur?“ +++

dm: Vegane Ernährung bei Hunden – darf das sein?

Die Tierschutzorganisation Peta gibt dieser Ansicht eine herbe Abfuhr. Die Tierschützer erklären: Hunde seien vielmehr darauf angewiesen, dass der Mensch als ihr Halter ihre Bedürfnisse befriedige, „so unterschiedlich sie auch sein mögen.“

Dazu gehöre eben auch das richtige Futter – „ein schmackhaftes, ausgewogenes und, wenn möglich, abwechslungsreiches Futter. Und dies kann auch mit rein pflanzlichen Zutaten erfüllt werden.“

dm: Das hat sich im Laufe der Zeit beim Hund verändert

Denn: „Der Verdauungstrakt von Hunden beispielsweise hat sich durch das Zusammenleben mit dem Menschen stark an dessen Ernährungsweise angepasst. Durch eine unterschiedliche Enzymausstattung kann der Hund beispielsweise Kohlenhydrate viel besser verdauen und verwerten als der Wolf.“

---------------------------------

Mehr Themen:

dm plant große Änderung in den Läden – darauf müssen Kunden sich einstellen

dm: Du kannst nicht im Onlineshop bestellen? Drogerie erklärt jetzt den Grund

dm: Drogerie lässt Konkurrenz hinter sich! HIER schneidet die Kette besonders gut ab

---------------------------------

Gegen die vegane Ernährung bei Haustieren sei laut Tierschutzorganisation nichts einzuwenden.

Wie der einzelne Hundehalter die Ernährung seines Vierbeiners am Ende umsetzt, ist und bleibt eine Frage des Geschmacks. Etliche Kunden reagieren schließlich begeistert und möchten das Produkt testen. „Ich freue mich, dass es sowas auf dem Markt gibt. Meine Hündin verträgt nur sehr wenig Eiweiß“, schreibt eine Kundin – und vergibt dafür Daumen-nach-oben-Emojis. (vh)