„Das perfekte Dinner”: Vox-Gastgeber serviert Ekel-Mahlzeit – „Bah”

„Das perfekte Dinner”-Kandidat Thomas will in der Vox-Show mit seinem Essen glänzen – doch das geht schief.
„Das perfekte Dinner”-Kandidat Thomas will in der Vox-Show mit seinem Essen glänzen – doch das geht schief.
Foto: RTL / ITV Studios

Das perfekte Dinner” war am Donnerstag zu Gast bei Thomas in Krefeld. In der Folge erwartet die Teilnehmer der Vox-Show jede Menge Fleisch.

Präsentiert wird tierisches in jeglicher Form und Farbe. Während „Das perfekte Dinner”-Teilnehmer Thomas noch an den Sieg glaubt, haben seine Gäste schon eine ziemlich deutliche Meinung. Die ist allerdings alles andere als feierlich.

„Das perfekte Dinner”-Kandidat landet Koch-Flopp in Vox-Show

Mit der Vorspeise konnte „Das perfekte Dinner”-Koch Thomas schon nur mäßig punkten. Dann folgt die Hauptspeise, und die hat es in sich. Denn es gibt Fleisch - gleich mal in dreifacher Ausführung.

------------------------------------

Das ist Thomas' Menü:

  • Vorspeise: TTT - Tatar im Turm an Melonenschnitzel
  • Hauptspeise: Fleischeslust an Erdapfel und karamellisierten Tomaten
  • Nachspeise: Habsburger Gold an Eis

------------------------------------

Tafelspitz, Rindertartar und Entrecôte sollen überzeugen. Soweit so gut, wären da nicht einige Dinge, mit denen die anderen so gar nichts anfangen können.

„Das perfekte Dinner”: Kandidatin Jennifer muss Essen wieder ausspucken

Nach einer kurzen Einweisung, was wann am besten verzehrt werden soll, folgt andächtiges Kauen und Schweigen. „Was mache ich, wenn ich das nicht ausspucken kann?”, will Kandidatin Jennifer wissen.

Im Interview erklärt sie anschließend, dass das Entrecôte nicht nur kalt, sondern auch „sehr sehnig” war. Als Thomas beherzt danach fragt, ob jemand der Anwesenden noch einen Nachschlag möchte, herrscht betretene Stille, bis sich Max schließlich hinreißen lässt und noch etwas vom Tartar nimmt.

+++„Das perfekte Dinner“: Gastgeberin lässt Vox-Team in ihre Wohnung – „Ein bisschen abgefuckt“+++

„Das perfekte Dinner”-Kandidaten sind von Thomas' Essen nicht überzeugt

Kaum ist Thomas vom Tisch verschwunden, beginnt der gnadenlose Austausch. Der Tafelspitz war für Jennifer (sie glänzte zuvor mit ihrem Dessert und einer selbstgemachten Grillage) nicht nur ein bisschen trocken, sondern gleich „dreifache Schuhsohle”. Alle sind sich einig: Das Entrecôte hatte zu viel Fett, und kalt war das Essen insgesamt auch noch.

------------------------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner”:

„Das perfekte Dinner“: Vox-Team am Ende! Kandidat Max hat Verständnis – „Wirklich schlimm“

„Das perfekte Dinner“: „Ach du meine Güte“ – Vox-Sprecher ist baff, als er ihre Wohnung sieht

„Das perfekte Dinner“: „Beneidenswert“ – Vox-Sprecher ist baff, als Kandidat ihm DAS zeigt

„Das perfekte Dinner”: Kandidat macht Fehler – dann gibt er dem Vox-Team die Schuld

------------------------------------

Als Thorsten die Soße anspricht, entfährt Jennifer ein ehrliches „Bah”. Und auch Thorsten holt aus und sagt: „Das kannst du doch nicht bringen, guck mal wie das Fett da noch drauf schwimmt.” Damit dürfte wohl klar sein, dass Thomas nicht als Wochensieger abschneiden wird.

„Das perfekte Dinner” hat längst Kultstatus, welche beliebte Vox-Show jetzt abgesetzt wird, erfährst du hier.