Black Friday: Schnell ein Schnäppchen machen? Das musst du unbedingt beachten

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Volle Läden, leere Geldbeutel: Der Black Friday lockt rund einen Monat vor Weihnachten mit jeder Menge Angeboten, Schnäppchenjäger kommen auf ihre Kosten.

Doch ist der Black Friday wirklich so günstig und praktisch für Käufer wie es scheint? Damit der Black Friday nicht zur Katastrophe wird, solltest du einige Dinge beachten.

Black Friday: Das steckt wirklich hinter den unzähligen Schnäppchen

Wichtig ist vor allem, sich am Black Friday nicht zu zu vielen Impulskäufen hinreißen zu lassen. Verbraucherschützen stellen klar, dass der Black Friday nicht unbedingt der Tag mit den höchsten Rabatten sein muss. „Schnäppchenzeit ist immer, es folgt doch ohnehin ein Aktionstag nach dem anderen“, zitiert das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) die Verbraucherzentrale.

Daher sollte man auch nur das kaufen, was man wirklich braucht – dabei kann man aber im Schnitt Artikel um zwischen fünf und zehn Prozent günstiger bekommen, belegt eine Erhebung des Vergleichsportals „Check24“.

----------

Daher kommt der Black Friday:

  • so wird in Amerika der Freitag nach Thanksgiving genannt und ist dort der Start in die Weihnachtseinkaufssaison
  • in den USA öffnen Geschäfte an diesem Tag schon besonders früh, oft um fünf Uhr morgens
  • mit dem Internethandel folgte dem Black Friday der Cyber Monday
  • hierzulande findet der Black Friday seit etwa 2013 in größerem Rahmen statt
  • es gibt verschiedene Erklärungen für den Namen, darunter dass die Händler an diesem Tag überwiegend schwarze statt rote Zahlen schreiben oder dass die Innenstadt (negativ) überfüllt ist und viele Staus, überfüllte Bürgersteige und Chaos mit sich bringt

----------------

In jedem Fall sollte man auch trotz großer Rabatte die Preise der Onlinehändler vergleichen, rät Stefan Eckhardt von „Check24“. Auch gute Bewertungen sollten bei Impulskäufen nicht unbedingt den Ausschlag dazu geben, ein Produkt zu kaufen – schließlich können diese auch gefälscht sein. Verlässlicher sind dagegen ausführliche Produkttests.

+++ Rossmann, dm und Co.: Vorsicht bei diesem Haarprodukt – hier versteckt sich eine Mogelpackung +++

Black Friday: Das sind die Tricks der Onlinehändler

Darüber hinaus raten Verbraucherschützer während dem Onlineshopping die Cookies im Internetbrowser zu deaktivieren. So lässt sich vermeiden, dass währenddessen immer weitere Rabattaktionen und Angebote als personalisierte Werbung auf die Websites oder in die sozialen Netzwerke gespült werden.

Ein weiterer Trick der Händler, den das Internet möglich macht, ist ein sogenannter Countdown. Mit großen Statusbalken wird der potentielle Kunde darüber informiert, dass der saftige Rabatt bald vorbei ist – von Verbraucherschützern auch „psycholgisches Folterwerkzeug“ genannt. Genauso die Angabe, dass ein Produkt oder Angebot bald vergriffe sei. Laut RND sind identische Produkte schon kurze Zeit später wieder vorrätig.

Doch nicht nur Marketingtricks haben am Black Friday Hochkonjunktur, auch Betrüger nutzen den Konsum-Tag. Besonders auffällig sind kleinere Händler mit großen Rabatten, auch die Zahlung per Vorkasse ist das „Instrument, das Betrüger nutzen“, so die Verbraucherzentrale.

---------------

Mehr Verbraucher-News:

---------------------

Wichtig auch: Jeder Kauf beinhaltet ein Stornierungs- oder Widerrufsrecht. Per Fernabnahmegesetz steht Kunden bei so gut wie allen Artikeln eine zweiwöchige Rücksendefrist zu. Allerdings ist eine direkte Stornierung im Zweifel vernünftiger, so die Verbraucherzentrale. „Eine Rücksendung kostet eventuell Porto, das Hin und Her der Pakete ist auch nicht gut für die Umwelt.“

Black Friday und Amazon passen zusammen wie das Amen in der Kirche. Doch auch hier tummeln sich Betrüger. Bei welchen Mails du alarmiert sein solltest, kannst du hier erfahren. (kv)