Lidl: Weder Fleisch noch Veggie – Discounter nimmt ungewöhnliches Produkt ins Sortiment

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Schon nächste Woche gibt es bei Lidl ein neues Produkt zu kaufen.

Lidl geht mit dem neuen Trend mit, dass immer mehr Menschen ihren Fleischkonsum reduzieren. Das neue Produkt soll aus Fleisch und Gemüse bestehen.

Lidl will mit neuem Angebot eine bestimmte Zielgruppe für sich gewinnen

Discounter wie Lidl beobachten das Konsumverhalten ihrer Kunden ganz genau. Zum Beginn des neuen Jahres will Lidl deshalb bei einer Zielgruppe mit einem neuen Angebot punkten.

Kunden, die zwar nicht komplett auf Fleisch verzichten wollen, aber dennoch um das Tierwohl und die Umwelt besorgt sind, könnten jetzt fündig werden.

Ab kommenden Montag (10. Januar 2022) müssen die Fleischprodukte im Kühlregal etwas Platz machen. „Innovative Artikel aus Fleisch oder Wurst deutscher Herkunft mit einem pflanzlichen Anteil von bis zu 40 Prozent“, wie es in der jüngsten Mitteilung von Lidl heißt, finden auch Einzug ins Sortiment.

Hybridfleisch soll Kunden überzeugen

Erstmalig wird dann in über 3.200 Filialen der Supermarkt-Kette „Hackfleisch und Burger-Patties aus Rindfleisch mit Jackfrucht, Wiener Würstchen mit Möhre sowie Hähnchen-Fleischwurst mit Soja-Protein in den Sorten Klassik und Knoblauch“ zu kaufen sein.

Mit den besonderen Mix-Produkten will Lidl, nach eigenen Angaben, seinen Anteil für eine bewusste Ernährung beitragen. Wie lange die Aktion erhältlich ist und was die Produkte kosten sollen, wird nicht genannt.

----------------------

Noch mehr News zu Lidl:

Aldi, Lidl und Co.: Nach neuer Pfand-Regel – DAS sollten Kunden im Auge behalten

Lidl: Keim-Alarm! Stiftung Warentest warnt vor DIESEM beliebten Produkt

Lidl: Verwirrung um Zahlung im Online-Shop – Discounter klärt auf

----------------------

Doch das Unternehmen hat in der Mitteilung bereits angekündigt, dass es zukünftig weitere „Alternativen zu klassischen Fleischprodukten“ geben soll.

Der erste Supermarkt ist Lidl jedoch nicht, der die Kombination aus Fleisch und Gemüse anbietet. Vorreiter war Rewe, gefolgt von Netto. Und auch Aldi will ab dem 14. Januar ein neues Hybridfleisch-Produkt in seinem Discounter begrüßen. Na, hoffentlich schmeckt es auch.